Kinder sind die Gegenwart!

Katholische Jungschar fordert Umsetzung der Kinderrechte

Wien (OTS) - Anlässlich der Veröffentlichung der Kinderfreundlichkeitsstudie bei der Österreich unter die letzten vier Länder im europäischen Vergleich gereiht worden ist, fordert die Katholische Jungschar einmal mehr die Umsetzung der Kinderrechte. "Dabei geht es uns nicht nur um gesetzeskonformes Verhalten, sondern ein generelles Umdenken in der Politik und Gesellschaft, dass Kinder und ihre Bedürfnisse ernst genommen werden müssen", betont Sigrid Kickingereder, Bundesvorsitzende der Katholischen Jungschar.

Kinderfreundlichkeit beginne laut Sigrid Kickingereder mit dem Bewusstsein, dass Kinder eigene Sichtweisen und Anliegen haben und es für ein gutes Miteinander, nur den Weg des Respekts und der Rücksicht geben kann. "Eine kinderfreundliche Gesellschaft ist eine menschenfreundliche Gesellschaft. Wir alle brauchen mehr Raum zum Austoben, mehr grüne Flächen, ruhigere Straßen, gesunde Ernährung, individuell abgestimmte Krankenversorgung, gute Bildungs- und Kulturangebote und ein freundliches Miteinander. Kinder sind nicht nur die Zukunft, sondern bereits unsere Gegenwart."

Die Katholische Jungschar hat im November 2012 in ihrem Bericht zur Lage der Kinder über das Thema Kinderarmut in Österreich Forderungen an Politik, Gesellschaft und Kirche formuliert. Um für jedes Kind ein gutes Leben garantieren zu können, müssen bestimmte Rahmenbedingungen umgestaltet bzw. geschaffen werden. "Angefangen bei einer sozialen Absicherung von Kindern durch eine Kindergrundsicherung bis hin zu mehr Raum und Mitsprache in religiösen Gemeinschaften, gibt es viele Bereiche mit dringendem Handlungsbedarf. Wir werden nicht aufhören, Kinder und ihre Anliegen lautstark zu vertreten" schließt Sigrid Kickingereder.
Mehr Informationen zum Bericht zur Lage der Kinder und den gesellschaftspolitischen Forderungen der Katholischen Jungschar unter http://www.jungschar.at/.

Rückfragen & Kontakt:

Linda Kreuzer
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Gesellschaftspolitik
Telefon: +43/1/481 09 97-15
Mobil: +43 676 88 011 1000
linda.kreuzer@kath.jungschar.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KJS0001