Hochspannung bei der "Millionenshow"

Armin Assinger stellt die Millionenfrage

Wien (OTS) - Spannung pur bei der "Millionenshow"! Startet zum siebenten Mal das Feuerwerk? In einer der nächsten Folgen ist es bei Armin Assinger wieder so weit - dann stellt er zum 18. Mal die Millionenfrage. Sechs Kandidaten haben es bereits geschafft und alle 15 Fragen richtig beantwortet. Elf weitere Male wurde in der "Millionenshow"-Geschichte die Millionenfrage gestellt, doch die Kandidaten entschieden sich dazu, keine Antwort zu geben und das Studio mit dem sicheren Gewinn von 300.000 Euro (bzw. 5.000.000 Schilling) zu verlassen. Eine Entscheidung, die zuletzt Christian Schuster aus Graz im Oktober 2011 traf. Ob der Kandidat oder die Kandidatin diesmal das Risiko eingeht und die Million knackt, erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer demnächst.

Die Millionengewinner im Überblick

Anton Sutterlüty aus Vorarlberg beantwortete als erster Kandidat alle 15 Fragen richtig und erzielte - damals noch bei Barbara Stöckl -damit den Hauptgewinn: zehn Millionen Schilling. Bei Armin Assinger wurde die Million bereits fünfmal geknackt: Fünf Frauen - Christiane de Piero aus Kärnten, Sigrid Weiß-Lutz aus der Steiermark, Karin Huber aus Oberösterreich, Elfriede Awadalla und Heide Gondek aus Wien - konnten die "Millionenfrage" richtig beantworten und verließen das Studio als Euromillionärinnen.

Das sind die Kandidatinnen und Kandidaten der nächsten Folgen

Montag, 28. Jänner, 20.15 Uhr, ORF 2: Martin Trinker aus Graz, Maria Schacherl aus Brunn im Felde in Niederösterreich, Marbod Fritsch aus Bregenz, Katharina Achammer aus Innsbruck und Johannes Ehn aus Großhöflein im Burgenland.

"Faschings-Millionenshow": Montag, 4. Februar, 20.15 Uhr, ORF 2: Im hundertminütigen "Faschingsspecial" bei Armin Assinger haben diesmal zehn Kandidaten die Chance auf das große Geld - diese zehn Kandidaten sind: Ralf Bramberger aus Egg in Vorarlberg, Astrid Eisenkopf aus Steinbrunn im Burgenland, Markus Smolle aus Villach in Kärnten, Stefanie Trtan aus Salzburg, Reinhard Kovar aus Wien, Anna Wagentristl aus Siegendorf im Burgenland, Stephan Lehner aus Hall in Tirol, Ruth Glaser aus Wien, Arno Fitz aus Wolfurt in Vorarlberg und Hans Perauer aus Krems in Kärnten.

Montag, 11. Februar, 20.15 Uhr, ORF 2: Sonja Sagan aus Hornstein im Burgenland, Helmut Jung aus Wien, Marion Koschier aus Feistritz an der Drau in Kärnten, Michael Horak aus Guntramsdorf in Niederösterreich und Helga Stoiber aus Wien.

Die "Millionenshow" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005