FP-Mahdalik: Wieder über 80 dB Fluglärm über dem 23. Bezirk

Angriffe auf Gesundheit gehen ungebremst weiter

Wien (OTS) - Auch heute sind am Maurer Berg in Liesing Spitzenschallpegel von über 80 dB gemessen worden, macht FPÖ-Fluglärmsprecher LAbg. Toni Mahdalik aufmerksam. Obwohl wissenschaftlich eindeutig erwiesen ist, dass solche Fluglärmbelastungen einen drastischen Anstieg lebensbedrohender Herz-Kreislauf-Erkrankungen nach sich ziehen, reagiert die rot-grüne Stadtregierung noch immer nicht. Das Überfliegen dichtbesiedelter Gebiete muss schon bald genauso der Vergangenheit angehören wie das fehlende Nachtflugverbot über dem 22. Bezirk. Über 300.000 Menschen sind in Wien vom gesundheitsschädlichen Fluglärm betroffen und es werden durch den Zuzug laufend mehr. SPÖ und Grüne haben daher die Pflicht, der jährlichen 10 Mio. Euro-Dividende aus der Wiener Flughafenbeteiligung nicht weiter größeren Stellenwert beizumessen als der Gesundheit und Lebensqualität der Bevölkerung, betont Mahdalik. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0007