"Ein Kalendarium für Simmering" im Bezirksmuseum 11

Wien (OTS) - Anlässlich des Jubiläums "120 Jahre Simmering und Kaiserebersdorf bei Wien" (2012) haben kreative junge Menschen aus der Neuen Mittelschule am Enkplatz 4 einen "Immerwährenden Kalender" gestaltet. Das Werk der Schülerinnen und Schüler wird am Dienstag, 22. Jänner, um 18.00 Uhr, im Festsaal des Amtshauses am Enkplatz 2 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die frei zugängliche Projekt-Präsentation fängt um 18.00 Uhr an. Anschließend kann man die Arbeit im Rahmen der Ausstellung "Ein Kalendarium für Simmering" von Freitag, 25. Jänner, bis Sonntag, 10. März, im Bezirksmuseum Simmering (11., Enkplatz 2) anschauen. Geöffnet ist das Museum jeweils am Freitag (14.00 bis 17.00 Uhr) sowie am ersten und dritten Sonntag im Montag (10.00 bis 12.30 Uhr). Der Eintritt ist gratis. Auskunft: Telefon 740 34/11 127 (tlw. Anrufbeantworter).

Die ehrenamtliche Leiterin des Bezirksmuseums Simmering, Petra Leban, begrüßt die TeilnehmerInnen an der Projekt-Präsentation. Für das künstlerische Rahmenprogramm sorgen Schülerinnen und Schüler. Eröffnet wird die neue Ausstellung "Ein Kalendarium für Simmering" durch die Bezirksvorsteherin des 11. Bezirkes, Renate Angerer. Der Museumsverein Simmering, die Kulturabteilung der Stadt Wien sowie der Verein "Rhythmus und Kultur" (Mitglied bei "Basis.Kultur.Wien") unterstützen das Projekt. Fragen zu dieser Ausstellung beantwortet das Museumsteam per E-Mail: bm1110@bezirksmuseum.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Simmering: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002