Vatikan: Migration ist Aufgabe und Chance

Kurienkardinal Veglio: Kirche soll seelsorgliche Chancen nützen und Anwalt der Migranten sein

Rom, 19.01.13 (KAP) Die weltweite Migration ist aus Sicht des Vatikan eine wachsende Herausforderung für die katholische Kirche, und bietet zugleich auch große Chancen zur Verkündigung der christlichen Botschaft. "Das massenhafte Phänomen der Flüchtlingsbewegungen eröffnet der Kirche die Möglichkeit, wieder zum Sauerteig für das Brot der Kultur und der menschlichen Gesellschaft zu werden", sagte der Präsident des Päpstlichen Migrantenrates, Kardinal Antonio Maria Veglio, bei einem Kolloquium zum Thema Kirche und Migration am Samstag in Paris. Gleichzeitig betonte der Kurienkardinal, dass die Kirche eine Aufgabe als Anwalt der Migranten habe.

In christlichen Aufnahmeländern sei sie mehr denn je gefordert, einer wachsenden Zahl von Migranten, die noch nie von der Botschaft Jesu gehört hätten, das Evangelium zu verkünden. Seit 2005 sei die Zahl der Flüchtlinge und Zuwanderer auf der Welt nach offiziellen Schätzungen um 23 Millionen auf 214 Millionen Menschen gewachsen, betonte Veglio. Darunter seien aber auch viele Katholiken, die in Länder ohne christliche Tradition auswanderten. Sowohl für diese als auch für nichtchristliche Zuwanderer seien neue Formen der Pastoral und eine engere Zusammenarbeit der kirchlichen Institutionen in den einzelnen Staaten notwendig, so der Kardinal.

Dabei könne die Kirche auf große Erfahrung in ihrer Geschichte aufbauen. Sie müsse sich stets ihrer Aufgabe als Anwalt der Migranten bewusst sein, entschieden gegen alle Formen von Rassismus, Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit eintreten und die Menschenwürde verteidigen. "Für Christen ist der Migrant nicht nur ein Individuum, das nach den nationalen Gesetzen respektiert werden muss, sondern ein Mensch, für den sie Verantwortung tragen", sagte Veglio.

Mehr auf www.kathpress.at (ende) pwu/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0001