FP-Mahdalik: Radwege wieder vor Gehsteigen geräumt

Gefährdung der Fußgänger inkazeptabel

Wien (OTS) - Am Friedrich-Engels-Platz war es heute am Vormittag so wie in vielen Gassen und Straßen Wiens: Die Radwege waren schon pipifein geräumt, als sich verärgerte Fußgänger noch durch kniehohen Schnee kämpfen mussten, macht FPÖ-Verkehrssprecher LAbg. Toni Mahdalik aufmerksam. Die grüne Fußgängerbeauftragte dürfte ihren satt dotierten Posten demnach entweder noch nicht angetreten haben oder aber direkt dem grünen Radfahrbeauftragten unterstellt sein. Nach dem Motto "Ober sticht Unter" sollen also auch weiter Radwege für drei Dutzend Pedalritter mit Öffiphobie vor Gehsteigen für zehntausende Fußgänger geräumt werden. Weit haben wir's in Wien gebracht, meint Mahdalik und fordert eine umgehende Änderung der dumpfgrünen Räumprioritäten. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0009