SP-Yilmaz: 5,72 Mio. Euro für Integrationsprojekte in Wien

"Integrationsangebote müssen leistbar und auf Bedürfnisse abgestimmt sein"

Wien (OTS/SPW-K) - Der Gemeinderatsausschuss für Integration, Frauenfragen, KonsumentInnenschutz und Personal hat heute, Freitag, die Subventionierung von elf weiteren Vereinen und Organisationen für Integrationsprojekte im Ausmaß 5,72 Millionen Euro für das Jahr 2013 beschlossen. "Damit ist ein großer Teil unserer Integrationsarbeit gesichert und wir können bereits jetzt eine breite Palette an Initiativen und Projekten garantieren", erklärt Nurten Yilmaz, Ausschussvorsitzende und Integrationssprecherin der Wiener SPÖ. Yilmaz betont in diesem Zusammenhang, dass Integrationsangebote nicht nur leistbar, sondern auch auf einzelne Bedürfnisse abgestimmt sein müssen. "Wir wollen Menschen dort abholen wo sie stehen. Unsere Angebote reichen daher von Beratungs- und Unterstützungstätigkeiten über integrationsfördernde Bildungsprojekte bis hin zu einer Vielzahl von Sprachkursen für TeilnehmerInnen aller Altersstufen", hebt die Integrationspolitikerin hervor.

Förderung von Mehrsprachigkeit Schwerpunkt 2013

Bereits Ende 2012 hat der Ausschuss unter anderem die Fördermittel für den Kleinprojektetopf der MA17 (Integration und Diversität) beschlossen, Schwerpunkt liegt dabei auf der Förderung von Mehrsprachigkeit. Ziel des Fördertopfes ist es Vereine und Organisationen bei der Realisierung ihrer Projekte bis zu einer Höhe von 5000 Euro finanziell zu unterstützen. Yilmaz: "Eine gemeinsame Sprache darf niemals gegen andere Sprachen ausgespielt werden. Aus diesem Grund fördern wir 2013 verstärkt die sprachliche Vielfalt. In Wien geht es uns um kein Entweder-oder, sondern um ein Sowohl-als-auch!"

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Sarina Reinthaler
Tel.: (01) 4000-81 943
sarina.reinthaler@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003