MA46 - Verkehrssicherheit: Weiterhin starke Schneefälle und Minusgrade in Wien

Umstieg auf die öffentlichen Verkehrsmittel wird empfohlen

Wien (OTS) - Die anhaltenden starken Schneefälle sorgen im gesamten Stadtgebiet auch weiterhin für winterliche Fahrverhältnisse. Stellenweise kann es trotz Winterdienst zu rutschigen oder glatten Fahrbahnen kommen. Eine Anpassung des Fahrverhaltens an die Straßenverhältnisse ist daher oberstes Gebot, insbesondere KFZ-LenkerInnen und WinterradlerInnen sollten sich besonders vorausschauend im Straßenverkehr bewegen. Es wird empfohlen, soweit wie möglich auf die Benützung des eigenen PKWs zu verzichten und stattdessen auf die öffentlichen Verkehrsmittel umzusteigen.

Die aktuelle Prognose der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) verweist auf ein Nachlässen der Schneefälle in der kommenden Nacht bei anhaltenden Minusgraden. In der Folge kann es zu Glatteis kommen. Eine defensive Fahrweise und die erhöhte Vorsicht aller VerkehrsteilnehmerInnen ist daher auch in den nächsten Tagen angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Iris Wrana
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 46
Niederhofstraße 21, A-1121 Wien
E-Mail: iris.wrana@wien.gv.at
Tel: (+43 1) 81114-92703
Fax: (+43 1) 8118-99-92703
http://www.verkehr-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016