24.1. 10 Uhr, PK: Attac-Kampagnenstart "Unser Europa neu begründen"

Wien (OTS) - Europa 2013: Soziale Errungenschaften und demokratische Rechte sind europaweit bedroht. Während hunderte Milliarden in den Bankensektor fließen, werden gleichzeitig in ganz Europa Löhne, Pensionen sowie Gesundheits- und Sozialleistungen gekürzt. Wie lange lassen wir uns das noch gefallen?

Pressekonferenz zum Kampagnenstart "Unser Europa neu begründen - für
ein solidarisches und demokratisches Europa"


mit

- Alexandra Strickner, Obfrau Attac Österreich

- Kurt Bayer, Ökonom, ehemals tätig im Finanzministerium, im Board
von Weltbank, Europäischer Investitionsbank und Europäischer Bank
für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD)

- Georgios Chondros, Solidarity for All, Syriza, Bürgermeister
Mesochora, Griechenland

- Christoph Mayer, Attac Deutschland, Arbeitsgruppe Eurokrise

Datum: 24.1.2013, um 10:00 Uhr

Ort:
Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Attac, David Walch, Attac-Pressesprecher
Tel.: Tel.: 01/544 00 10, 0650/544 00 10
presse@attac.at, www.attac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATT0001