BSV ad BMUKK: Winterschlaf beenden und Zentralmatura-Baustelle aufräumen

Wichtige Fragen sind weiterhin ungeklärt

Wien, 16. Jänner 2013 (OTS) - Seit der Verschiebung der Zentralmatura ist nicht viel passiert. Die Bundesschülervertretung, die eine wichtige Rolle in den Diskussionen rund um die Zentralmatura spielte, zeigt sich über diese Entwicklung mehr als enttäuscht. Entscheidende Punkte, die zur Verschiebung führten, sind bis dato ungeklärt.

"Es ist sehr enttäuschend zu sehen, dass die Möglichkeit, welche die Bundesschülervertretung gemeinsam mit zahlreichen Schülern im letzten Jahr erwirkt hat, einfach nicht genutzt wurde", stellt Bundesschulsprecher Wagner bedauernd fest.

So drängte die Bundesschülervertretung bereits im vergangenen Jahr um Klärung der Frage nach beispielsweise erlaubten Hilfsmitteln. Momentan dürfen die Schüler je nach Schultyp Taschenrechner bzw. Wörterbücher verwenden oder nicht. Eine unfaire Regelung - zumal teilweise die gleichen Aufgaben bewältigt werden sollten. Ebenso eine fest in einer Verordnung verankerte Regelung bezüglich des Notenschlüssels lässt auf sich warten.

Wagner unterstreicht abschließend: "Eine Verschiebung macht nur Sinn, wenn an den Fehlern im System gearbeitet wird. Dies ist bisher verabsäumt worden. In einer ersten Sitzung der Bundesschülervertretung (BSV) mit dem BMUKK bemühten wir uns um eine Klärung einiger Fragen, so zum Beispiel bezüglich der 'Durchfaller-Regelung'. Bis heute konnte uns für diese Probleme kein Lösungsansatz präsentiert werden. Wenn das Unterrichtsministerium selbst sich nicht auskennt, wie kann man das von Schülern und Lehrern erwarten?"

Die BSV ist die gesetzlich gewählte Vertretung der österreichischen Schülerinnen und Schüler. Sie besteht aus 27 Landesschulsprechern und zwei Sprechern der Zentrallehranstalten. Der derzeitige Bundesschulsprecher Felix Wagner kommt aus der Österreichischen Schülerunion.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesschülervertretung
Felix Wagner
Bundesschulsprecher
0664/960 1572
felix.wagner@schuelerunion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OSU0002