Meistgesehener Damen-Slalom seit 2003: Bis zu 1,1 Millionen sahen Nachtrennen in Flachau im ORF

Wien (OTS) - Das Publikumsinteresse an den ORF-Übertragungen vom Skiweltcup steigt mit jedem Tag, an dem die Ski-WM 2013 in Schladming näher rückt (alle Infos zu den ORF-Aktivitäten bei der Ski-WM unter presse.ORF.at). Den zweiten Durchgang des gestrigen Damen-Slaloms in Flachau sahen bis zu 1,157 Millionen Wintersportfans in ORF eins, im Schnitt erreichte die Rennentscheidung 1,030 Millionen Zuseherinnen und Zuseher bei 33 Prozent Marktanteil (je 27 Prozent Marktanteil in den jungen Zielgruppen 12-49 bzw. 12-29 Jahre). Damit war der Flachau-Nachtslalom, in dem Andreas Gabalier sein Debüt als ORF-Analytiker gab, die meistgesehene Übertragung eines Damen-Weltcuprennens (ohne WM- bzw. Olympia-Bewerbe) seit dem Jahr 2007 und der beste Damen-Slalom seit dem Lienz-Rennen im Jahr 2003.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007