Forschungsrat und Forum Forschung (uniko) betonen die Notwendigkeit von Maßnahmen zur Verbesserung der Forschungsinfrastruktur

"Uns fehlen sowohl eine nationale Strategie für die Planung der Forschungsinfrastruktur als auch entsprechende Finanzmittel."

Wien (OTS) - "Österreich wird seine Position als Forschungsstandort international nicht behaupten, geschweige denn ausbauen können unter der Prämisse, dass eine nationale Strategie für Großforschungsinfrastruktur fehlt und auch keine Finanzmittel auf gesamtnationaler Ebene vorhanden bzw. geplant sind. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass die Unterdotierung der Universitäten in der jüngsten Vergangenheit noch schlimmer geworden ist. Hier sind die zuständigen Ressorts dringend aufgefordert zu handeln", so der Vorsitzende des Rates für Forschung und Technologieentwicklung, Dr. Hannes Androsch, im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung mit dem Forum Forschung der Universitätenkonferenz (uniko) am 14. Jänner 2013. Das Forum Forschung der uniko stimmt mit dem Forschungsrat dahingehend überein, dass die derzeit fehlende Forschungsinfrastruktur einen "eklatanten Wettbewerbsnachteil" der heimischen Universitäten im internationalen Wettbewerb bedeutet. Die Vorsitzende des Forums, Vizerektorin Gabriele Kotsis, macht darauf aufmerksam, dass Österreichs Universitäten aus diesem Grund bei internationalen Ausschreibungen für Forschungsförderung häufig die notwendigen Bedingungen nicht erfüllen. "Das wird für die kommenden Uni-Rankings sicher nicht förderlich sein", fügt VR Kotsis hinzu. Konsens besteht zwischen dem Forschungsrat und der uniko auch darin, dass bei einer Fortschreibung der bisherigen Ausgaben für die Forschung die Ziele, die von der Bundesregierung in der FTI-Strategie festgelegt wurden, bis 2020 nicht erreicht werden können.

Rückfragen & Kontakt:

DI Dr. Ludovit Garzik
Geschäftsführer des Rates für Forschung und Technologieentwicklung
Tel: +43 1 7131414
E-Mail: l.garzik@rat-fte.at
Homepage: www.rat-fte.at

Manfred Kadi
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Österreichische Universitätenkonferenz
Floragasse 7/7, 1040 Wien
Tel.: +43 (0)1 310 56 56 - 24
Fax: +43 (0)1 310 56 56 - 22
Email: manfred.kadi@uniko.ac.at
Homepage: www.uniko.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007