ASFINAG (2): Portalregelung im Arlberg Straßentunnel nach Sperre durch Lkw-Brand ist aktiviert worden

Wien (OTS) - Nach der Sperre seit den Nachtstunden nach einem Lkw-Brand im Arlberg Straßentunnel (S 16 Arlberg Schnellstraße) laufen die Arbeiten zur Behebung der Schäden an der Beleuchtung und dem Brandmeldekabel auf Hochtouren. Vor wenigen Minuten aktivierte die zuständige Autobahnmeisterei St. Jakob wie geplant die Portalregelung. Somit werden wechselseitig die Fahrzeuge durch den Arlberg Straßentunnel unter Aufsicht der Mitarbeiter der ASFINAG durchgeschleust. Eine Freigabe des Tunnels nach den restlichen Reparaturarbeiten ist für 10 Uhr vorgesehen.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Holzedl
Pressesprecher ASFINAG
mobil: +43 664 60108 18933
mail: alexander.holzedl@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002