Korrektur zu heutiger OTS0096: Sima/Denner/Maresch: Energiesparlampen sind Sondermüll

Korrektur zu OTS_20130114_OTS0096

Wien (OTS) - Der erste Absatz muss wie folgt richtig lauten: Dass Energiesparlampen nicht in den Restmüll gehören, sondern aufgrund ihres Quecksilbergehalts als Problemstoff gesondert gesammelt und entsorgt werden müssen, ist noch nicht allen Wienerinnen und Wiener bekannt: Im Jahr 2009 landeten fünf von sechs kaputten Energiesparlampen gemäß einer Müllanalyse fälschlicherweise im Restmüll und nicht bei der Problemstoffsammlung. "Die Stadt Wien setzt daher eine Reihe von Maßnahmen, um einerseits die nötige Information über den umweltgerechten Entsorgungsweg bereitzustellen und andererseits das Sammelangebot weiter zu verbessern", erläutert Umweltstadträtin Ulli Sima. Im Jahr 2011 wurde mit der breit angelegten Kampagne "Helle Birnen entsorgen richtig" auf die Problematik aufmerksam gemacht, im Frühjahr 2012 wurde das Sammelnetz für Problemstoffe durch die mobile Problemstoffsammlung massiv ausgeweitet. "Mit Energiesparlampen kann bis zu 80 Prozent Strom gespart werden. Dort wo die umweltfreundlicheren LED-Lampen nicht eingesetzt werden können ist die Verwendung von Energiesparlampen auf alle Fälle sinnvoll. Allerdings müssen die Lampen fachgerecht entsorgt werden, weil sie giftiges Quecksilber enthalten", so Rüdiger Maresch, Umweltsprecher der Wiener Grünen. Nun hat die MA 48 mit dem Verbrauchermarkt MERKUR einen attraktiven Partner zur weiteren Verdichtung der Abgabestellen gefunden. "Gemeinsam mit der Stadt Wien machen wir so noch stärker auf die richtigen Entsorgungsmöglichkeiten aufmerksam und bieten unseren Kunden einen unkomplizierten Weg zur richtigen Entsorgung von Energiesparlampen- dadurch kann ein weiterer Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden", erklärt MERKUR Vorstand Manfred Denner.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Anita Voraberger
Mediensprecherin
Umweltstadträtin Mag.a Ulli Sima
Tel.: +43 1 4000 81353
Mobil: +43 664 16 58 655
E-Mail: anita.voraberger@wien.gv.at

Mag. (FH) Karin Nakhai
Pressesprecherin und Leiterin Media Relations
REWE International AG
Industriezentrum NÖ-Süd
Straße 3, Objekt 16
2355 Wiener Neudorf
Tel.: +43 2236 600 5261
E-Mail: k.nakhai@rewe-group.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012