WOLF THEISS berät LUKERG beim Kauf eines 84 MW Windparks in Rumänien

WOLF THEISS hat LUKERG Renew beim Erwerb eines rumänischen Windpark Projekts mit einer zu erwartenden Nennleistung von 84 MW beraten.

Bukarest/Wien (OTS) - LUKERG Renew, ein Joint Venture des russischen Lukoil Konzerns mit dem italienischen Mineralölunternehmen ERG, erwarb Ende 2012 ein rumänisches Windpark Projekt mit einer erwarteten Nennleistung von 84 MW in der Nähe von Tulcea. LUKERG Renew wurde bei der Transaktion sowohl von Wolf Theiss, als auch von einem Team von Finanzberatern von Ernst&Young unterstützt.

Wolf Theiss zeichnete für die komplette Vorkaufprüfung, sowie die rechtliche Beratung in Bezug auf die Strukturierung und Verhandlung der Transaktion verantwortlich. Des Weiteren beriet das Team auch in Zusammenhang mit allen erforderlichen Dokumenten und dem Abschluss des Projekts, sowie der Einrichtung eines möglichen Spin-off welcher es dem Projektentwickler ermöglichen würde auch weitere zukünftige Projekte desselben Herstellers zu erwerben.

Das verantwortliche Team von Wolf Theiss wurde geleitet von Partner Ciprian Glodeanu in Zusammenarbeit mit Counsel Ileana Glodeanu. An ihrer Seite waren außerdem noch Senior Associates Radu Simion und Claudia Chiper, sowie die Associates Ruxandra Musat, Radu Plesca, Alice Apetrei, Ioana Bratu und Andreea Alexandru beteiligt. Ileana Glodeanu kommentiert den Abschluss des Projekts: "Das Jahr 2012 war ein äußerst erfolgreiches Jahr für Wolf Theiss in Bezug auf M&A und Erneuerbare Energien. In diesen Bereichen konnten wir eine große Zahl von Transaktionen begleiten. Eine der herausforderndsten und interessantesten zugleich war das Projekt von LUKERG Renew. Es war uns ein großes Privileg mit dem höchst professionellen Team von LUKERG Renew zusammen zu arbeiten und wir freuen uns gemeinsam den besten Weg für dieses Produkt gefunden zu haben."

Baubeginn für das Windpark Projekt in der Region Tulcea ist für das 1. Quartal 2013 geplant. LUKERG Renew plant eine Gesamtinvestition von 135 Mio. Euro mittels rückgriffloser ("non-recourse") Finanzierung. Die Anlage soll 2014 in Betrieb gehen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Veronika Schrefel
Public Relations & Communications Manager
Wolf Theiss Rechtsanwälte / Attorneys-at-Law
Schubertring 6, A-1010 Wien
Tel.: +43 1 51510 / 3808
E-Mail: veronika.schrefel@wolftheiss.com
Mehr Informationen unter www.wolftheiss.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WOT0001