Wenn junge Menschen sich selbst wehtun

Das neue jugendinfo-Leporello "Selbstverletzendes Verhalten" bietet hilfreiche Infos für junge Menschen.

Wien (OTS) - "Selbstverletzendes Verhalten", die neue, kostenlose jugendinfo-Minibroschüre, bietet wichtige Infos für Betroffene, Familienangehörige und FreundInnen. Sie nennt mögliche Gründe, Anzeichen sowie professionelle Beratungsstellen rund um das oft tabuisierte Thema Selbstverletzung. Das Leporello gibt es gratis in der jugendinfo zum Mitnehmen und zum Download unter www.jugendinfowien.at.

Spannung, Schmerz, Erleichterung, Schuldgefühl - den Kreislauf durchbrechen

Ritzen, Cutten, Verbrennen, Schneiden ... es gibt viele Arten selbstverletzenden Verhaltens. Gerade in Zeiten der Unsicherheit, wie zum Beispiel der Pubertät, kann es dazu kommen, dass sich Jugendliche selbst verletzen. Betroffene und Angehörige haben viele Fragen: Warum tun sich Menschen selbst weh? Wie merke ich es bei anderen? Was kann ich dagegen tun - im Akutfall und langfristig? Mit dem Mini-Booklet bietet die wienXtra-jugendinfo erste Antworten auf diese Fragen und einen Überblick über professionelle Beratungsstellen.

Die jugendinfo ist eine Einrichtung von wienXtra, einer Impuls gebenden Stelle der freizeitpädagogischen Kinder- und Jugendarbeit. wienXtra veranstaltet und koordiniert Freizeitaktionen, die Spaß machen und starkes Bildungspotential haben. Außerdem gibt es bei wienXtra viele Info-, Beratungs- und Bildungsangebote rund um die Themen Kinder und Jugendliche. Die Programme für Schulen erweitern die Angebotspalette. wienXtra arbeitet für die Stadt Wien und in enger Kooperation mit der MA 13-Fachbereich Jugend.

Leporello "Selbstverletzendes Verhalten"
zum Abholen in der wienXtra-jugendinfo, 1., Babenbergerstraße 1/Ecke Burgring
Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi 14 - 19 Uhr, Do, Fr, Sa 13 -18 Uhr
und zum Download unter www.jugendinfowien.at/broschueren

Rückfragen & Kontakt:

Viki Weißgerber, wienXtra-jugendinfo
Tel.: 4000-84 088
viki.weissgerber@wienXtra.at

Gini Stern, wienXtra-PR
Tel.: 4000-84 380
gini.stern@wienXtra.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008