MSD-Mitarbeiter engagieren sich freiwillig bei Caritas und Rotem Kreuz

Wirtschaftlich erfolgreich für die Gesundheit - mit Herz und Engagement

Wien (OTS) - MSD ist ein modernes, starkes und transparentes Unternehmen im Gesundheitsbereich. Zwei Mal im Jahr treffen einander die etwa 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem österreichischen MSD-Innen- und Außendienst im Rahmen einer mehrtägigen Tagung, um aktuelle Projekte zu besprechen. Dabei bleibt jenseits des persönlichen Einsatzes für die Gesundheit der ÖsterreicherInnen und den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens auch Platz für soziales Engagement mit Herz. Vergangene Woche haben MitarbeiterInnen einen Nachmittag Projekte der Caritas Wien und des Wiener Roten Kreuzes unterstützt. Im Caritas-Haus Noah, einem Sozial betreuten Wohnhaus der Wiener Wohnungslosenhilfe mit 112 Einzelappartements, haben MSD-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Fenster im Rahmen ihres freiwilligen Engagements geputzt. In der Zentrale des Wiener Roten Kreuzes war ihr Einsatz beim Heraustrennen von Wäschemarken und Markennamen aus Kleidungsstücken gefragt, um diese Wäschespenden von Modeunternehmen für soziale Projekte zugänglich zu machen. Die MSD-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren sich im Anschluss an die Arbeiten einig: "Bei den beiden Projekten konnten wir Einsicht in das Leben anderer Menschen gewinnen und Solidarität zeigen." MSD-Geschäftsführerin Gabriele Grom stellte heute, Montag, fest: "Für uns als globales Gesundheitsunternehmen ist das Bekenntnis zu Diversität und Vielfalt - und somit auch die Unterstützung sozialer Projekte - selbstverständlich. Es macht mich stolz, dass wir als Teil der Industrie in Österreich mit gutem Beispiel voran gehen."

"Freiwilliges Engagement ist einer der wichtigsten sozialen Grundpfeiler unserer Gesellschaft und kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Unser Dank gilt den freiwilligen HelferInnen von MSD, die in ganz besonderer Art und Weise gezeigt haben, dass Menschlichkeit nicht nur eine Phrase ist, sondern aktiv gelebt wird", betonte Dr. Karl Skyba, Präsident des Wiener Roten Kreuzes.
Norbert Theissen, Leiter Haus Noah: "Ich freue mich sehr, dass die MitarbeiterInnen von MSD ihre Zeit spenden und tatkräftig für Menschen im Einsatz sind, die aufgrund körperlicher, psychischer oder sozialer Beeinträchtigung Unterstützung benötigen. Dies bedeutet im doppelten Wortsinn 'den Blick öffnen', denn damit erhalten sie die Chance, aus den Erfahrungen anderer, meist unbekannter Lebenswelten zu lernen."

Über MSD

MSD ist heute ein führendes globales Gesundheitsunternehmen, das sich dafür einsetzt, das Wohl der Menschen weltweit zu verbessern. MSD ist eine Unternehmensgruppe der weltweit agierenden Merck & Co., Inc. mit Hauptsitz in Whitehouse Station, New Jersey, USA. Über unsere Medikamente, Impfstoffe, biologische Therapeutika sowie Pflege- und Tiergesundheitsprodukte arbeiten wir eng mit unseren Kunden zusammen. In 140 Ländern bieten wir breit angelegte Lösungen für das Gesundheitswesen an. Wir setzen uns durch umfangreiche Initiativen, Programme und Partnerschaften gezielt dafür ein, den Zugang zur Gesundheitsversorgung zu verbessern.

Rückfragen & Kontakt:

(etwa auch im Falle von Fotowünschen):
Mag. Michael Eipeldauer
E-Mail: michael.eipeldauer@merck.com
Telefon: +43 (0)1 260 44 - 253

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MSD0001