Heinisch-Hosek: "Berufsheer und Soziales Jahr bieten mehr Chancen für Frauen"

SPÖ-Frauen laden zum Live-Chat auf www.frauen.spoe.at

Wien (OTS/SK) - Die SPÖ Frauen laden am 15. Jänner 2013 von 14.00 bis 15.00 Uhr zum Live-Chat mit Frauenministerin Heinisch-Hosek auf www.frauen.spoe.at ein. ****

"Berufsheer und Soziales Jahr eröffnen Frauen neue Chancen. Die Volksabstimmung am 20. Jänner ist eine wichtige Weichenstellung für Österreich. Verharren wir bei einem überholten Modell oder gehen wir einen Weg, den die meisten Staaten in Europa als den richtigen erkannt haben? Diese Frage möchte ich mit Frauen und Männern diskutieren", erklärt Frauenministerin Heinisch-Hosek.

"Das derzeitige Konzept der Wehrpflicht ist nicht mehr zeitgemäß. Wir brauchen ein Modell, das den Anforderungen der Gesellschaft gewachsen ist. 21 von 27 EU-Staaten haben die Wehrpflicht bereits abgeschafft. Ich hoffe sehr, dass auch Österreich diesen zukunftsweisenden Weg gehen wird", betont Heinisch-Hosek.

Live-Chat mit Frauenministerin Heinisch-Hosek
Dienstag, 15. Jänner 2013, 14:00 bis 15:00 Uhr
www.frauen.spoe.at

(Schluss) up/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001