LH-Stv. Leitner informiert über einen Produktrückruf für "Schafkäse und Oliven" der Firma Käsemacher

St. Pölten (OTS/NLK) - NÖ Konsumentenschutzreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Sepp Leitner informiert über einen Produktrückruf, den die Firma Käsemacher veranlasst und in einer Aussendung bekannt gegeben hat. Demnach wurde bei einer internen Rohstoffuntersuchung bei einer Charge Listeria monocytogenes festgestellt.

Davon betroffen kann laut Aussendung der Firma das Produkt Schafkäse und Oliven, 180 g Becher EAN-Code 9003454097504 Ch.Nr. 302101, gekühlt mindestens haltbar bis: 07.04.2013 sein. Die betroffene Charge wurde nur an Billa ausgeliefert.

Aus Sicherheitsgründen wird das Produkt zurückgerufen. Das betroffene Produkt soll nicht verzehrt werden. Bei allen anderen Produkten des Herstellers waren Listerien nicht nachweisbar.

Das Unternehmen "Die Käsemacher", 3902 Vitis, empfiehlt in ihrer Aussendung allen Kunden, die den Artikel bereits gekauft haben, diesen in den Filialen zurückzugeben. Der Kaufpreis wird in diesem Fall selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet. Die Firma "Die Käsemacher" kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat daher einen Rückruf des Produkts veranlasst. Diese Warnung besagt nicht, dass diese Gefährdung von "Die Käsemacher" verursacht worden ist.

LH-Stv. Leitner appelliert an die KundInnen, Nachschau zu halten, ob sie ein betroffenes Produkt eventuell zu Hause haben, und dieses keinesfalls zu verzehren, sondern wie vom Hersteller empfohlen zurückzubringen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002