Immer mehr Pflegeeltern für Wiener Kinder

Dank Pflegeelternkampagne der Stadt Wien können immer mehr betroffene Kinder in Familien aufwachsen

Wien (OTS) - Manche Kinder können nicht zu Hause bleiben. Sie wurden vernachlässigt oder haben andere Gewalt erfahren und brauchen eine Pflegefamilie. Menschen, die sich diese Aufgabe zutrauen, werden laufend von der MAG ELF gesucht. Damit diese Nachricht viele Wienerinnen und Wiener erreicht, schaltet die Stadt Inserate. Dadurch konnte in den vergangenen Jahren die Zahl der in Pflegefamilien versorgten Kinder stetig erhöht werden.

Am 31.12.2006 gab es in Wien 1160 Pflegekinder, davon waren 454 bei Wiener Pflegeeltern untergebracht.

Am 31.12.2011 waren es insgesamt bereits 1321 Pflegekinder, von denen 645 bei Pflegeeltern leben. Das entspricht einer Steigerung von 42%.

Aktuell gibt es in Wien 723 Pflegeeltern, von denen derzeit 24 Familien zu einer (weiteren) Aufnahme eines Pflegekindes bereit sind. Bei 44 Pflegefamilien wird aktuell die Eignungsfeststellung durchgeführt.

Damit Pflegeeltern ein Kind aufnehmen können, brauchen sie eine Bewilligung der MAG ELF und absolvieren in drei bis sechs Monaten die nötigen Vorbereitungskurse. 2006 waren es 43, 2011 bereits 101 Elternpaare, die die Eignungsbeurteilung positiv abgeschlossen haben, also 135% mehr.

"Der Schutz der Kinder hat natürlich absoluten Vorrang. Erst wenn wir mit Sicherheit wissen dass die Interessentinnen und Interessanten stabil im Leben stehen, finanziell unabhängig und belastungsfähig sind, kommen sie als Pflegeeltern in Frage", sagt der zuständige Jugendstadtrat Christian Oxonitsch. Die sexuelle Orientierung der Pflegeeltern spielt dabei keine Rolle, es gibt in Wien auch gleichgeschlechtliche Pflegeelternpaare.

Sie haben Interesse an einer Pflegeelternschaft? Bitte melden Sie Sich bei der MAG ELF:

MAG ELF Servicestelle
3., Rüdengasse 11
Montag bis Freitag 8.00 bis18.00 Uhr
Telefon 01/40 00-8011
www.pflegemama.at
www.pflegepapa.at

Oder kommen Sie unverbindlich zum Informationsabend:

16.1.2013 von 18.00 bis 20.00 Uhr im Eltern- Kind- Zentrum in 1220 Wien, Langobardenstrasse 128/Stg 10

Rückfragen & Kontakt:

Florian Weis
Mediensprecher StR. Christian Oxonitsch
Telefon: 01 4000-81440
E-Mail: florian.weis@wien.gv.at
www.oxonitsch.at

Herta Staffa
MAG ELF Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 01 4000-90614
E-Mail: herta.staffa@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001