ORF gratuliert Michael Haneke und Christoph Waltz zu den Oscar-Nominierungen

Vom ORF kofinanzierter Film "Amour" in fünf Kategorien nominiert

Wien (OTS) - ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz und ORF-Fernsehdirektorin Mag. Kathrin Zechner gratulieren Michael Haneke und Christoph Waltz herzlich zu den Oscar-Nominierungen. Michael Haneke ist für seinen vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens kofinanzierten Kinofilm "Amour" in den Kategorien "Bester Film", "Bester nicht englischsprachiger Film", "Bester Regisseur", "Bestes Drehbuch" und "Beste Hauptdarstellerin" (Emmanuelle Riva) nominiert. Für seine Rolle in Quentin Tarantinos "Django Unchained" ist Österreichs Hollywood-Export Christoph Waltz als "Bester Nebendarsteller" nominiert. Beide Österreicher, 2009 u. a. Oscar- und Golden-Globe-prämiert, könnten bereits in wenigen Tagen über einen anderen renommierten US-Preis jubeln. Sowohl Haneke als auch Waltz sind Nominierte der 70. Golden Globes am 13. Jänner 2013 in Los Angeles.

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: "Ich gratuliere Michael Haneke und seinem Team sowie Christoph Waltz sehr herzlich und freue mich über diese weitere internationale Anerkennung."

ORF-Fernsehdirektorin Mag. Kathrin Zechner: "Ich gratuliere Michael Haneke, Christoph Walz, aber auch Emmanuelle Riva und allen an diesem unglaublichen Erfolg Beteiligten ganz herzlich. Hinter solchen Erfolgen steckt viel Herzblut, Energie, Kreativität und Können unzähliger Menschen. Michael Haneke schafft es, diese zusammenzuführen und mit seiner Kraft Filme dieser Relevanz und dieser Tiefe zu kreieren; Filme, die überzeugen. Erfolge von Michael Haneke und Christoph Walz bestärken uns auch weiterhin, bestmöglich österreichische Talente vor und hinter der Kamera zu fördern und zu unterstützen. Wir können auf das kreative Schaffen in diesem Land sehr stolz sein. Auch auf dieses, welches es nicht auf die Nominierungslisten des Oscars oder des Golden Globes schafft."

ORF eins überträgt die Oscar-Nacht vom 24. auf den 25. Februar 2013 auch heuer live und eingebettet in eine durchmoderierte Nacht mit umfangreichem Programmangebot.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002