LH Platter: "Starke West-Achse gemeinsam weiter ausbauen"

Übergabe Ländervorsitz von Tirol an Vorarlberg

Innsbruck (OTS) - LH Günther Platter und Bundesrat Georg Keuschnigg übergeben heute Abend Vorarlbergs LH Markus Wallner im Beisein von Bundesratspräsident Edgar Mayr den Vorsitz in der Landeshauptleutekonferenz sowie im Bundesrat. "Mit Vorarlberg verbindet uns traditionell eine gute Zusammenarbeit", betont der Landeshauptmann und versichert: "Wir werden diese starke West-Achse gemeinsam weiter ausbauen und uns als Vorzeige-Länder auch künftig für bundesweite Reformen in der Verwaltung und Deregulierung einsetzen." Die Übergabe des Ländervorsitzes findet im Hotel Post in Stuben am Arlberg statt.

Anlässlich der Übergabe zieht LH Platter als bisheriger Vorsitzender der Landeshauptleutekonferenz eine positive Bilanz:
Neben den Weichenstellungen für einen Ausbau der Ganztagsschule mit Entscheidungsfreiheit für die Länder und einer gemeinsamen Länderposition für mehr Transparenz bei öffentlichen Kassen bezeichnet er insbesondere die auf Schiene gebrachte Gesundheitsreform als Verhandlungserfolg. "Das ist ein starkes Ergebnis und eine gute Basis für unser Nachfolgevorsitzland", ist LH Platter überzeugt und bekräftigt einmal mehr: "Wir Länder sind keine Blockierer, sondern Reformpartner!"

Vorhaben im Jahr 2013

Neben dem weiteren Ausbau der schulischen Tagesbetreuung liegen dem Tiroler Landeshauptmann im Jahr 2013 insbesondere Reformen im Bildungssystem am Herzen. Im Zentrum stehen dabei eine einheitliche Schulbehörde und eine gemeinsame LehrerInnen-Ausbildung sowie ein einheitliches Dienstrecht. Fest hält LH Platter auch an seinen Plänen für einen Tiroler Schulversuch zur gemeinsamen Schule der 10- bis 14-Jährigen mit Differenzierung. "Ich freue mich, dass auch in Vorarlberg entsprechende Pläne geschmiedet werden", sagt LH Platter und wünscht seinem Vorarlberger Amtskollegen viel Erfolg als Ländervorsitzender in der ersten Jahreshälfte 2013.

Fotos folgen um circa 18 Uhr!

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Tiroler Landesregierung
Thomas Schönherr
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0676 88508 2240
thomas.schoenherr@tirol.gv.at
www.tirol.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TIR0001