ÖAMTC plant neues Dienstleistungs- und Mobilitätszentrum in Wien

Wiener Bürostandorte werden ab 2016 im 3. Bezirk zusammengeführt sowie ein neuer Stützpunkt errichtet

Wien (OTS) - Der ÖAMTC als größter Mobilitätsclub Österreichs plant eine neue Service-Offensive in Wien. Ab 2016 werden die derzeit vier Wiener Bürostandorte (Wien 1, 15, 20, 22)in einem neuen Dienstleistungs- und Mobilitätszentrum in der Baumgasse 131 im 3. Wiener Gemeindebezirk zusammengeführt. Der Neubau wird neben allen Verwaltungsbereichen des Clubs auch über einen technischen Stützpunkt sowie einen großen Servicebereich für Mitglieder verfügen. Zusammen mit den bestehenden sechs ÖAMTC-Stützpunkten in Wien optimiert der Club damit sein Servicenetz in Wien. "Unser neues Mobilitätszentrum wird ein gemeinsames, innovatives Arbeitsumfeld für rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten. Für unsere Mitglieder entsteht ein modernes Dienstleistungszentrum mit allen Angeboten des Clubs unter einem Dach", erklärt ÖAMTC-Verbandsdirektor Oliver Schmerold.

Das Grundstück in der Baumgasse 131 im 3. Bezirk schafft durch seine zentrale Lage die Voraussetzungen für ein modernes Mobilitätszentrum. Die Erreichbarkeit ist durch alle Verkehrsträger vom Fahrrad über den Individualverkehr bis zum Öffentlichen Verkehr optimal gegeben. Intermodale Schnittstellen sind durch die Park&Ride-Anlage sowie die U-Bahn gewährleistet. Im Frühjahr startet die Ausschreibung für die Architekturplanungen. Das neue Gebäude soll rechtzeitig zum 120-jährigen Club-Jubiläum im Jahr 2016 eröffnet werden.

Bedarfsplanung und Standortfindung

Bei der Bedarfsplanung und Standortfindung erhielt der ÖAMTC Unterstützung vom Bauherrenberater M.O.O.CON. Dieser zeichnete für die Raum- und Funktionsplanung verantwortlich und half bei der Definition der wirtschaftlichen, soziokulturellen und ökologischen Objektqualitäten, die eine hohe Identifikation der Mitarbeiter mit dem neuen Haus und dem Unternehmen ermöglichen sollen. Auf Basis dieser Kriterien war M.O.O.CON auch Partner bei der Grundstücksfindung.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
kommunikation@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0002