Zukunft mit Kindern

ÖAW lädt zu Österreich-Präsentation einer Studie zu Fertilität und gesellschaftlicher Entwicklung in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Wien (OTS) - Warum bleibt der Kinderwunsch vieler Paare unerfüllt? Weshalb entscheiden sich hingegen andere gegen Kinder? Am 14. Jänner 2013 wird in der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) das Buch "Zukunft mit Kindern - Fertilität und gesellschaftliche Entwicklung in Deutschland, Österreich und der Schweiz" (Campus, 2012) präsentiert. Es wurde von führenden Experten der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina herausgegeben. Gefördert wurde die Forschungsarbeit von der Jacobs Foundation. Vor dem Hintergrund der niedrigen Geburtenzahlen in Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet es Analysen und Vorschläge, wie die Lebenssituation von Kindern und Eltern in der heutigen Gesellschaft verbessert werden kann. Es führt in bisher nicht erreichter Weise den aktuellen Wissensstand aus Demographie, Geschichtswissenschaften, Medizin, Ökonomie, Politik, Psychologie und Soziologie zusammen.

Nach einer Einführung von ÖAW-Präsident Helmut Denk und Grußworten von Wissenschafts- und Forschungsminister Karlheinz Töchterle wird das Projekt von Günter Stock, Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, vorgestellt.

In Impulsreferaten widmen sich Autoren der Studie einzelnen Schwerpunkten: Hans Bertram, Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt- Universität zu Berlin, referiert zum Thema "Keine Zeit für Liebe - keine Zeit für Kinder", Alexia Fürnkranz-Prskawetz, TU Wien und ÖAW stellt "Demographische Fakten statt Legenden" vor, Wolfgang Holzgreve, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Bonn, geht der Frage "Schwangerschaften im höheren Lebensalter - ist aufgeschoben manchmal auch aufgehoben?" nach und Josef Ehmer, Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Uni Wien greift das Thema "Entscheidung für oder gegen Kinder: Was lernen wir aus der Geschichte? " auf. Moderiert wird die Veranstaltung vom Demografen Wolfgang Lutz, Leiter des Wittgenstein Centre for Demography and Global Human Capital (IIASA, VID/ÖAW, WU).

An der abschließenden Panel Diskussion unter Leitung von Günter Stock, mit einem Einleitungsstatement von Sozialminister Rudolf Hundstorfer, nehmen Hans Bertram, Alexia Fürnkranz-Prskawetz, Wolfgang Holzgreve, Josef Ehmer und Ingrid Nemec, Sektionschefin im Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend teil.

Das detaillierte Programm finden Sie unter:
http://www.ots.at/redirect/oeaw.ac.at1

Buchpräsentation: Zukunft mit Kindern

Datum: 14.1.2013, um 17:00 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften Festsaal
Doktor-Ignaz-Seipel-Platz 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Marianne Baumgart
Österreichische Akademie der Wissenschaften | Öffentlichkeitsarbeit
Austrian Academy of Sciences | Public Relations
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
1010 Wien
Tel.: +43 1 51581-1331
marianne.baumgart@oeaw.ac.at
www.oeaw.ac.at/pr

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OAW0001