Schultes gratuliert Georg Grabherr zur Auszeichnung "Wissenschafter des Jahres"

Landwirtschaftskammer NÖ dankt Forscher für seine Pionierarbeit im Naturschutz

St. Pölten (OTS) - "Univ.Prof. Georg Grabherr hat die Leistungen der Bäuerinnen und Bauern für die Erhaltung der Kulturlandschaft wie kaum ein anderer bewusst gemacht. Seine Forschungsarbeiten unterstreichen, welche positiven Effekte die standortangepasste Bewirtschaftung in Österreich auf Klimawandel und Artenvielfalt hat. Seine Anregungen werden vielfach in unserer Beratung berücksichtigt. Daher freut es mich besonders, dass Grabherr mit der Auszeichnung ' Wissenschafter des Jahres 2012' geehrt wurde", betonte heute der Präsident der Landwirtschaftskammer Niederösterreich, Hermann Schultes.

"Landwirtschaft und Naturschutz sind Verbündete, weil auf agrarischen Flächen Naturschutz gelebt wird. Die Folgen des Klimawandels treffen gerade die Bauern überdurchschnittlich. Grabherrs weltweit anerkannte und praktizierte Messmethoden in der Klimawandelforschung sind nicht hoch genug zu schätzen. Seine Erkenntnisse schaffen Bewusstsein für die fatalen Auswirkungen des Treibhauseffektes und geben Anstoß, diesem mit den größtmöglichen Anstrengungen entgegenzuwirken", so Schultes.

"Ich danke Professor Grabherr für seine Verdienste um den Naturschutz und die Landwirtschaft in Österreich sehr herzlich und wünsche ihm für seine persönliche Zukunft Gesundheit und das Allerbeste", unterstrich der LK-Präsident.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

DI Bernadette Laister
Landwirtschaftskammer Niederösterreich
Pressesprecherin
Wiener Straße 64, 3100 St. Pölten
Tel.: 05/0259-29307, Mobil: 0664/60259-29307
E-Mail: bernadette.laister@lk-noe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0003