Ö1 feiert 20 Jahre "Leporello" mit neu kommentierten Reprisen ab 9.1.

Wien (OTS) - 2013 feiert die Ö1-Sendereihe "Leporello" ihr zwanzigjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wird eine wöchentliche Serie ab Mittwoch, den 9. Jänner (jeweils um 7.52 Uhr) die kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten zwei Jahrzehnte, die "Leporello" stets ebenso aufmerksam wie kritisch verfolgt hat, aus heutiger Perspektive Revue passieren lassen.

Das "Leporello"-Team stöbert im reichhaltigen Archiv und bringt ausgewählte Glanzlichter aus der Geschichte der Sendung, aus heutiger Sicht neu kommentiert, noch einmal zu Gehör. Eine Zeitreise zu Trend und Moden der letzten 20 Jahre. Was kam, was ging, was blieb? Die "Leporello"-Jubiläumsserie bringt, neu montiert und reflektiert, Visionäres, Gescheitertes, Skurriles und Kurioses aus den Rand-Bereichen von Kultur, Gesellschaft, Alltag, Mode, Technik, Lebensstil etc.

In der ersten Folge am Mittwoch, den 9. Jänner um 7.52 Uhr, präsentiert Markus Moser den Experimentalfilmer und "Küchenphilosophen" Peter Kubelka zum Thema Kochkunst und Esskultur, den Komponisten Krzysztof Penderecki als Freund der Bäume und leidenschaftlichen Gärtner, und die missglückte Einweihung einer "Thomas Bernhard Gasse" in Salzburg. Mehr zum Programm von Ö1 ist im Internet unter oe1.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Eva Krepelka
Tel.: 01/50101/18175
eva.krepelka@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002