Bis zu 796.000 Seher beim Auftakt von "Das Adlon. Eine Familiensaga"

Und: Fortsetzung folgt am 7. Jänner mit Teil 2 und dem "Kulturmontag" in ORF 2

Wien (OTS) - Bis zu 796.000 Zuseherinnen und Zuseher waren gestern, am Sonntag, dem 6. Jänner 2013, zu Gast im weltberühmten Adlon -zumindest vor den Fernsehbildschirmen, als Uli Edels hochkarätig besetzter und opulent in Szene gesetzter ORF/ZDF-Dreiteiler "Das Adlon. Eine Familiensaga" um 20.15 Uhr in ORF 2 seine Premiere feierte. Durchschnittlich verfolgten den Auftakt mit u. a. Heino Ferch, Josefine Preuß und Sunnyi Melles 698.000 Seher. Der Marktanteil beträgt 21 Prozent.

Noch mehr Adlon ...

Die Lebensgeschichte einer Frau, das Schicksal zweier Familien über vier Generationen und ein knappes Jahrhundert deutsche Historie -weiter geht es mit dem zweiten und dritten Teil des packenden ORF/ZDF-Dramas heute, am Montag, dem 7., sowie am Mittwoch, dem 9. Jänner, jeweils um 20.15 Uhr in ORF 2. Anlässlich der Ausstrahlung des TV-Dreiteilers zeigt der "Kulturmontag" heute um ca. 23.15 Uhr in ORF 2 die Dokumentation "Adlon verpflichtet - Geschichte und Geschichten eines Hotels" von Dagmar Wittmers über die wahren Geschichten im ersten Haus am Pariser Platz.

"Das Adlon: Eine Familiensaga" ist eine ZDF/ORF-Koproduktion mit MOOVIE - the art of entertainment, gefördert mit Mitteln des Medienboard Berlin-Brandenburg, der Film- und Medienstiftung NRW und des FilmFernsehFonds Bayern.

"Das Adlon: Eine Familiensaga" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand auf http://tvthek.ORF.at abrufbar.

Mehr zu den einzelnen Inhalten ist online unter http://presse.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001