MA 49: Baum fällt! Aus Weihnachtsbaum vom Rathausplatz werden Nützlingshotels.

Forstarbeiter der Stadt Wien fällen den Christbaum am Rathausplatz. Aus dem Holz werden Nützlingshotels für Insekten gefertigt.

Wien (OTS) - Am Montag, dem 7. Jänner 2013, bereiten Forstarbeiter des Forstamtes der Stadt Wien (MA 49) auf dem Rathausplatz dem Christbaum des Jahres 2012 professionell ein Ende. Das Holz der 32 Meter hohen Fichte, die heuer vom Bundesland Niederösterreich gespendet wurde, findet eine neue sinnvolle Bestimmung. Aus dem Holz werden von den Försterinnen und Förstern der MA 49 elf Nützlingshotels angefertigt.

Nützlingshotel: Ein Baustein für Artenvielfalt

Nützlingshotels sind ein willkommener Unterschlupf für Wildbienen, Ohrwürmer oder Marienkäfer. Als biologische Schädlingsbekämpfer etwa gegen Blattläuse helfen diese Nützlinge auf ganz natürliche Weise. Ein erwachsener Marienkäfer frisst durchschnittlich 150 Blattläuse pro Tag, seine Larve schafft bis zu 800 Stück. Auch der Ohrwurm ist ein eifriger Blattlaus-Vertilger. Auch die Bienen beziehen gerne ein Nützlingshotel. 670 verschiedene Wildbienenarten gibt es in Österreich, und sie sind wichtige Blütenbestäuber, denn die Honigbiene ist zwar die bekannteste, kann aber bei weitem nicht alle Blüten bestäuben.

In diesem Jahr werden die Insektenhotels in der Nähe von Naturlehrpfaden, Biosphärenpark - Info Points und bei den Eingängen zu den Naherholungsgebieten wie z. B. der Lobau aufgestellt. Auch an der Triesterstraße beim neuen Direktionsgebäude der MA 49, das im März 2013 bezogen wird, können sich in Zukunft Insekten in einem dort aufgestellten Nützlingshotel heimisch machen.

Nützlingshotels bauen - ein Tipp von der "umweltberatung"

Wer selbst schon einmal daran gedacht hat, ein Haus für Nützlinge zu bauen und seinen Garten so zu gestalten, dass Nützlinge von selbst einwandern, der ist bei der "umweltberatung" richtig. "die umweltberatung" bietet eine Bauanleitung für Nützlingshotels und ist darüber hinaus erste Anlaufstelle für Beratung und Informationsmaterial für die naturnahe Gartengestaltung.

Flyer "Ein Haus für Nützlinge im Garten. Anleitung zum Bau eines Nützlingshauses"

o Download: www.umweltberatung.at/downloads
o Infos: "die umweltberatung" Wien
o Telefon: 01 803 32 32

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Florian Hutz
MA 49-Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien
Telefon: 01-4000-49032
E-Mail: florian.hutz@wien.gv.at
www.wald.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005