Geräteschaden führt zu Tonausfall in der "Zeit im Bild"

Wien (OTS) - Durch einen Geräteschaden in der sogenannten Senderkreuzschiene kam es während der heutigen "Zeit im Bild" zu einem mehrminütigen Tonausfall. Betroffen waren jene TV-Haushalte, die den Ton via Dolby Digital Ton hören. Der ORF bedauert das technische Problem, das schnellstmöglich gelöst wurde.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003