LR Mennel: Beste Betreuung für unsere Kinder

Millionen-Investitionen in die Kindergarten-Infrastruktur in Vorarlberg

Bregenz (OTS/VLK) - Das Land Vorarlberg und die Gemeinden investieren weiter kräftig in die Kindergarten-Infrastruktur. Die Landesregierung hat auf ihrer jüngsten Sitzung die Förderung mehrerer Bau- und Sanierungsprojekte an Kindergärten beschlossen. Insgesamt stellt das Land dafür bis zu 3,15 Millionen Euro bereit.

"Im Kindergarten werden wesentliche Weichen für die Entwicklung der Kinder und für das lebenslange Lernen gestellt. Gemeinsam mit den Gemeinden sind wir daher bemüht, die bestmögliche Betreuung für unsere Kinder anzubieten", sagt Landesrätin Bernadette Mennel. Schwerpunkte sind die sprachliche Frühförderung sowie Bewegung und Gesundheit der Kinder.

In Vorarlberg gibt es 250 Kindergärten. Insgesamt 9.377 Kinder werden von 988 Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen, unterstützt von Kindergartenhelferinnen und -helfern, betreut. Zusammen mit praktisch allen vier- und fünfjährigen Kindern besuchen auch bereits 1.591 Dreijährige - das sind ca. 41 Prozent dieser Altersgruppe - den Kindergarten.

Zu den jetzt geförderten Bauprojekten an Kindergärten gehören die Neubauten der Kindergärten Bregenz-Mariahilf (vier Gruppen), Lochau-Klausmühle (drei Gruppen), Lustenau-Rheindorf (vier Gruppen), Muntlix (Gemeinde Zwischenwasser, drei Gruppen) sowie der Erweiterungsbau des Kindergartens Fraxern (eine Gruppe). Die Kindergärten Feldkirch-Rheinstraße und Mäder werden saniert.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001