"Drei-Königs-Frühschoppen aus dem Biosphärenpark Salzburger Lungau und Kärntner Nockberge" am 6. Jänner in ORF 2

Eva Köck präsentiert ihren ersten "Frühschoppen"

Wien (OTS) - Der Kärntner Schlagerstar Udo Wenders und sein Görzer Quintett besuchen Neomoderatorin Eva Köck bei ihrem "Frühschoppen"-Debüt am Sonntag, dem 6. Jänner 2013, um 12.00 Uhr in ORF 2 im Biosphärenpark Salzburger Lungau und Kärntner Nockberge. Wenders gibt nicht nur eine Kostprobe seines kabarettistischen Könnens, sondern begeistert das Publikum auch mit Kärntner Volksliedern. Ein Erlebnis der besonderen Art erwartet die Zuseherinnen und Zuseher außerdem, wenn Tierstimmenimitator Adi Schwarz wie ein Auerhahn zu balzen beginnt und sein imaginäres Federkleid plustert. Am Dreikönigstag gibt Eva Köck übrigens ihr Debüt als "Frühschoppen"-Moderatorin. Die 35-jährige ist Mutter von zwei Kindern und seit sechs Jahren im ORF-Landesstudio Salzburg tätig.

Der Aufstieg vom Nationalpark Nockberge zum Biosphärenpark freut Direktor Dietmar Rossmann und Hotelier und Touristiker Wolfgang Schneeweiß, ergeben sich doch daraus auch interessante wirtschaftliche Chancen für die einheimische Bevölkerung. Nachhaltigkeit steht dabei im Mittelpunkt und wird in St. Oswald, einem Ortsteil von Bad Kleinkirchheim, bereits praktiziert.

Einen "Kärntner Eisreindling mit Grantnschleck" serviert Heidi Hinteregger auf der Lärchenhütte als typisches Kärntner Feiertagsdessert. Musikalisch unterhalten weiters die Stoamuglmusi aus dem Lungau und die Reichenauer Tanzlmusi. Sie bringen sogar Kuh-, Schaf- und Ziegenglocken zum Klingen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003