Einladung zum Pressegespräch: "Studie: Erstmals wurde Respekt im Arbeitsleben untersucht"

Präsentation der Studienergebnisse und des Respekt-Barometers

Wien (OTS) - Der Verein Respekt.net hat das Marktforschungsinstitut meinungsraum.at mit der Studie zum Thema "Respekt und Wertschätzung im Arbeitsleben" beauftragt. Neben den Ergebnissen der Studie wird am 8. Jänner 2013 auch der "Respekt-Barometer" erstmals vorgestellt:

Eine Expertenrunde wird die Ergebnisse präsentieren:
- Investitionen in Respekt sind Investitionen ins Unternehmen
- Je größer der Handlungsspielraum, desto mehr Anerkennung
- Je kleiner das Unternehmen, desto größer ist die Wertschätzung - Ost-West-Gefälle: Angestellte im Westen fühlen sich respektierter

Ihre Gesprächspartner sind:
- Maria Baumgartner MA / Respekt.net
- Roland Wadl MAS / Qualitas Management Consulting
- Herbert Kling / Geschäftsführer Marktforschungsinstitut Meinungsraum

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihre Anmeldung nehmen wir gerne unter info@foggensteiner.at oder unter der Telefonnummer 01-712 12 00 entgegen.

Studie: Erstmals wurde Respekt im Arbeitsleben untersucht

Datum: 8.1.2013, um 10:00 Uhr

Ort:
Café - Restaurant Ministerium
Georg Coch-Platz 4, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweise:
Foggensteiner Public Relations GmbH
Alexander Foggensteiner
Tel.: 01-712 12 00
Mobil: 0664-14 47 947
www.foggensteiner.at

Verein Respekt.net
Alserstraße 21/11
A-1080 Wien
Tel/Fax: +43 1 402 01 62
E-Mail: office@respekt.net
http://www.respekt.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGG0001