TV-MEDIA exklusiv: Rückkehr von ORF-Legende Hugo Portisch mit aktualisierter Neuauflage seiner Doku-Reihe 'Österreich I'

Wien (OTS) - Wie das Fernsehmagazin TV-MEDIA in seiner am Mittwoch erscheinenden Ausgabe exklusiv berichtet, ist ORF III ein Qualitätscoup gelungen: Zum 75. Jahrestag des "Anschlusses" Österreichs an Nazi-Deutschland im März 1938 wird der Sender zwölf Folgen von Hugo Portischs Opus Magnum 'Österreich I' (die Geschichte der 1. Republik, vom Zerfall der K.u.K.-Monarchie 1918 bis zum Zweiten Weltkrieg und der Wiedergeburt Österreichs nach dessen Ende 1945) zeigen.

Allerdings nicht in der Fassung aus den 1980er-Jahren, die Fernsehgeschichte schrieb und allein als VHS-Kassettenedition millionenfach verkauft wurde. Für die Neuausstrahlung wurde das komplette Material nicht nur digitalisiert, auf 16:9 umgewandelt und die Bildqualität dramatisch verbessert - Hugo Portisch konnte auch dafür gewonnen werden, in wochenlanger Arbeit alle Einführungs- und Zwischenkommentare neu einzusprechen. Nicht nur wegen der neuen technischen Gegebenheiten, sondern vor allem zugunsten der historischen Fakten: "Damit wurde es auch möglich, neue Erkenntnisse und Sichtweisen zu berücksichtigen." Ansonsten blieb das TV-Juwel inhaltlich unangetastet. Dr. Hugo Portisch: "Ich weiß nicht, was unter modernem Fernsehen zu verstehen ist. Aber die Serie sozusagen an irgendetwas anzugleichen wäre einfach eine Verfälschung."

Nach der Renovierung von 'Österreich I' wird 2013 auch das zweite Portisch-Großprojekt 'Österreich 2' (die Geschichte der 2. Republik) aus den 1990er Jahren modernisiert und von ihrem Macher neu kommentiert. Ausstrahlung bei ORF III.

Rückfragen & Kontakt:

TV-MEDIA-Chefredaktion
Tel.: 0043/1/21320/9227

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TVM0001