Karner: Interne Machtkämpfe bei Team Stronach fordern erste Opfer

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Das ist typisch für den Herrn Stronach: Er verkündet seine Kandidatur, obwohl er gar nicht da ist. Er tritt für einen Landtag an, in den er wegen der Arbeit gar nicht einziehen will und er opfert aufgrund heftiger interner Machtkämpfe seine ersten politischen Söldner, bevor der Wahlkampf überhaupt begonnen hat", kommentiert VP-Landesgeschäftsführer LAbg. Mag. Gerhard Karner heutige Aussagen des Team Stronach.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Presse
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 140, Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002