ORF III mit dem zweiten "Bibelrätsel"-Themenabend und den Heiligen Drei Königen

Am 3. Jänner im Kultur- und Informations-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Am Donnerstag, dem 3. Jänner 2013, präsentiert ORF III den zweiten Themenabend zum Doku-Vierteiler "Das Bibelrätsel": Die Folgen drei und vier führen noch einmal in die spannende Welt hinter den berühmtesten Erzählungen des Christentums. Ist die Bibel ein Tatsachenbericht oder ein Produkt schöpferischer Fantasie? Wer hat die Berichte verfasst? Gibt es biblische Ereignisse, die sich tatsächlich belegen lassen? Und wenn das so ist, haben diese Ereignisse Auswirkungen auf die Gegenwart? Ein Team renommierter Wissenschafter macht sich auf die Suche nach Wirklichkeit und Wahrheit hinter den Geschichten aus der Bibel.
Folge 3, "Der Zorn Gottes", fragt um 20.15 Uhr: Hat sich die biblische Geschichte von Noah und seiner Arche tatsächlich ereignet -eine Überschwemmung von so gigantischen Ausmaßen? Die Forscher sind davon überzeugt, den Schauplatz der biblischen Sintflut identifiziert zu haben: das heutige Schwarze Meer. Aber wie gelangte die Erinnerung an die historische Katastrophe in die Bibel?
Folge 4, "Der Mann aus Nazareth", um 21.05 Uhr begibt sich auf die Suche nach dem historischen Jesus. Wie muss man sich die Welt vorstellen, in der er heranwuchs und wirkte? Wann genau wurde er eigentlich geboren? Gibt der "Stern von Bethlehem" Auskunft über das genaue Datum? Wo kam er zur Welt? Welche Rolle spielte Johannes der Täufer in seinem Leben? Verraten die berühmten Schriftrollen von Qumran Unbekanntes über ihn? War Jesus das Opfer eines Justizmordes?

Im Anschluss zeigt ORF III um 21.55 Uhr "Die Heiligen Drei Könige -Magier aus dem Morgenland". Wer aber waren diese Männer, die dem Christuskind Geschenke brachten? Die Dokumentation beleuchtet die Legende der Heiligen Drei Könige mit Spielszenen und begleitet Wissenschafter auf ihrer Suche nach den Weisen aus dem Morgenland.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003