KAV-Expertin ist Teil der neuen Führung bei HOSPEEM

Neuhauser wurde zur Vize-Generalsekretärin der europäischen Arbeitgebervereinigung im Gesundheitsbereich gewählt - Niederländer Alkema neuer Generalsekretär

Wien (OTS) - Die europäische Arbeitgebervereinigung im Krankenhaus-und Gesundheitsbereich - HOSPEEM - wird ab 1. Jänner 2013 von einem neuen Führungsteam geleitet: Tjitte Alkema aus den Niederlanden, Geschäftsführer des NL-Krankenhäuserverbandes (NVZ) und Vorsitzender der NL-Sozialpartnerorganisation für Spitäler (StAZ), wurde für drei Jahre zum Generalsekretär von HOSPEEM gewählt. Alkema fungiert seit 2010 als Vize-Generalsekretär von HOSPEEM.

Die KAV-Mitarbeiterin Ulrike Neuhauser wurde als Vize-Generalsekretärin in das neue Führungstrio gewählt. Seit 2010 ist die Politikwissenschafterin im Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) im Bereich Gesundheit und EU tätig. Die Wienerin wurde bereits 2010 in das Steering Commitee (Managementgremium) von HOSPEEM gewählt und startet per 1. Jänner 2013 ihre Funktionsperiode als Vize-Generalsekretärin. Zur zweiten Vize-Generalsekretärin wurde die Italienerin Elvira Gentile gewählt, ihres Zeichens Generaldirektorin für Tarifverhandlungen für alle öffentlichen Behörden in Italien (ARAN).

Wichtiger Partner der Europäischen Kommission in Gesundheitsfragen

HOSPEEM hat gegenüber der Europäischen Kommission Sozialpartnerstatus und muss bei Fragen zur Gesundheitspolitik eingebunden werden. HOSPEEM steht für European Hospital and Healthcare Employers Association und wurde von nationalen Mitgliedern des Europäischen Zentralverbandes der Öffentlichen Wirtschaft (CEEP) aus dem Krankenhausbereich im Jahr 2005 gegründet. Bereits 2006 erfolgte die formale Anerkennung als Partner des Europäischen Sozialen Dialogs im Krankenhaus- und Gesundheitssektor durch die Europäische Kommission.

"Ich gratuliere dem gesamten neuen Führungsteam von HOSPEEM sehr herzlich und wünsche Ihnen viel Erfolg in ihren neuen Funktionen", gratuliert Wilhelm Marhold, Generaldirektor des Wiener Krakenanstaltenverbundes und Sprecher von HOSPEEM Österreich. Marhold zeigt sich besonders erfreut, dass einer Mitarbeiterin des KAV das Vertrauen ausgesprochen wurde, im Führungsteam von HOSPEEM mitzuwirken. "Selbstverständlich freue ich mich außerordentlich, dass mit Ulrike Neuhauser eine KAV-Expertin zur Vize-Generalsekretärin gewählt wurde", schließt Marhold, der Neuhauser viel Freude und Kraft für ihre neue Aufgabe wünscht.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Krankenanstaltenverbund/Presse
Sperber Monika
Telefon: 40409/70053
E-Mail: monika.sperber@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006