2013: Projektsprechtage der Bezirksämter für Klein- und Mittelbetriebe

Wien (OTS) - Ab 3. Jänner 2013 starten wieder die Projektsprechtage der Magistratischen Bezirksämter. Dabei handelt es ich um eine spezielle Dienstleistung der Stadt Wien für UnternehmerInnen, die einen Betrieb aufbauen oder verändern wollen.

Regelmäßig bieten ExpertInnen künftigen bzw. investitionsbereiten UnternehmerInnen rasch und unbürokratisch Hilfe für Betriebsgründungen. Dazu gibt es "aus einer Hand" alle nötigen Informationen: Von Jurist/innen des Bezirksamtes, ExpertInnen der Baubehörde (Baupolizei) für die baulichen Erfordernisse und jener der Gewerbepolizei für die gewerberechtlichen Fragen sowie von MitarbeiterInnen der Wirtschaftskammer und des Arbeitsinspektorates.

Ab kommenden Donnerstag, 3. Jänner 2013, finden in verschiedenen Magistratischen Bezirksämtern Projektsprechtage statt. Beratungszeit ist jeweils donnerstags von 8.00 bis 13.00 Uhr. Um telefonische Voranmeldung beim zuständigen Bezirksamt wird gebeten. Diese Telefonnummer setzt sich stets aus 4000 - zweistelliger Nummer für den Bezirk (01 bis 23) und 212 zusammen, also z.B. für den 1. Bezirk 4000 01212, für den 23. Bezirk 4000 23212.

Die Termine der Projektsprechtage sind über Internet abrufbar:
www.wien.gv.at/mba/projekt.html.

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Werner C. Kaizar
Mediensprecher der Magistratsdirektion
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81087
Mobil: 0676 8118 81087
E-Mail: christoph.kaizar@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001