Sicher feiern beim Wiener Silvesterpfad

Der Samariterbund übernimmt auch heuer wieder den Sanitätsdienst für hunderttausende Besucher

Wien (OTS) - Auch dieses Jahr wird sich die Wiener Innenstadt zum Jahreswechsel mit rund 800.000 Besuchern in eine Partyzone verwandeln. Bereits zum 23. Mal findet der traditionelle Silvesterpfad statt. Der Samariterbund leistet wie jedes Jahr mit über 60 Rettungs- und Notfallsanitätern und sechs Notärzten Haupt-Sanitätsdienst. Mit sechs Rettungstransportwagen werden die Samariter der Gruppe Leopoldstadt in der Inneren Stadt für die Sicherheit der Feiernden sorgen. Am Hof, am Stephansplatz, am Rathausplatz und am Neuen Markt werden von 14 Uhr bis etwa 3 Uhr in der Früh Ambulanzen für erkrankte oder verletzte Personen errichtet. Die Bandbreite der Verletzungen reicht dabei vom Kreislaufkollaps über Kopfverletzungen durch Sektflaschen bis hin zu Verbrennungen und Schnittwunden.

Alle Sanitäter des Samariterbundes der Gruppe Leopoldstadt arbeiten ehrenamtlich. Der Einsatzauftrag: Sanitätsdienstliche Betreuung der Besucher ab 14 Uhr bis zum offiziellen Ende der Veranstaltung durch rasche und effiziente medizinische Versorgung von erkrankten oder verletzten Personen. "Generell geht es beim Wiener Silvesterpfad sehr friedlich und sicher zu und die Besucher verteilen sich gleichmäßig über die gesamte innere Stadt. Aber natürlich verleitet das Feiern des Jahreswechsels oft zu übermäßigem Alkoholkonsum und zu leichtfertigem Hantieren mit Feuerwerkskörpern. Wir sind aber sofort vor Ort, wenn etwas passiert und durch intensives Vortraining für alle Eventualitäten gerüstet", erklärt Einsatzleiter Matthias Vörösmarty.

Rückfragen & Kontakt:

Philipp Jahoda
Gruppenrettungskommandant Samariterbund Leopoldstadt
Tel.: 0676/ 97 08 786

Telefonnummer der Einsatzleitung am 31.12.2012 ab ca. 13.00 bis 3.00 Uhr in der Früh: 01 532 30 37

Martina Vitek-Neumayer
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs
Tel.: 0664/ 358 23 86

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARB0001