Ein rot-weiß-roter Showabend in ORF eins

Mit "Österreich wählt", "Was gibt es Neues?", "Die Lottosieger" und "Hast du Nerven?"

Wien (OTS) - Wählen, raten und viel Humor stehen am Freitagabend, dem 21. Dezember 2012, auf dem Programm von ORF eins. Los geht es um 20.15 Uhr mit "Österreich wählt" und der "Story des Jahres 2012". Zu Gast im Studio sind Hanno Settele, Markus Rogan, Nadja Bernhard, Doris Schretzmayer und Gernot Kulis. Die Showacts bestreiten Österreichs Shootingstar Julian Le Play, die Finalisten von "Die große Chance", Flo und Wisch, sowie die Gewinner der "Großen Comedy Chance" - das Kabarettduo "Zwa Voitrottln". Im Anschluss, um 22.15 Uhr, nimmt Oliver Baier in "Was gibt es Neues?" 200 Jahre Grimms Hausmärchen zum Anlass, um Lukas Resetarits, Katharina Straßer, Gerold Rudle, Thomas Stipsits und Viktor Gernot u. a. nach dem "Tapfere-Schneiderlein-Effekt" zu fragen. "Täglich eine gute Tat" nehmen sich um 23.00 Uhr Reinhard Nowak und Co. in "Die Lottosieger" vor. Und Mirjam Weichselbraun präsentiert um 23.30 Uhr die Highlights von "Hast du Nerven?".

"Österreich wählt - die Story des Jahres" um 20.15 Uhr

Welche Story wird es ins Ranking schaffen? Sind es die sportlichen -etwa olympischen - Ereignisse, die in Erinnerung bleiben? Schafft es ein kultureller Event wie Michael Hanekes Film "Amour" ins Ranking oder doch eher Politisches aus dem In- und Ausland? Oder aber beschäftigt die Österreicher/innen am Ende doch mehr, dass die Queen gemeinsam mit der "Royal Family" ihr diamantenes Thronjubiläum gefeiert hat? Auf dem Programm steht ein abwechslungsreicher Rückblick auf das vergangene Jahr, kommentiert von Persönlichkeiten wie zum Beispiel Eva Maria Marold, Gerald Fleischhacker, Patricia Kaiser, Werner Gruber, Tarek Leitner, Claudia Kottal, Kari Hohenlohe, Christoph Wagner-Trenkwitz, Christiane Wassertheurer und vielen anderen. Als Studiogäste sind Hanno Settele, Markus Rogan, Nadja Bernhard, Doris Schretzmayer und Gernot Kulis dabei. Die Showacts bestreiten Österreichs Shootingstar Julian Le Play, die Finalisten von "Die große Chance", Flo und Wisch, sowie die Gewinner der "Großen Comedy Chance" - das Kabarettduo "Zwa Voitrottln".

"Was gibt es Neues?" um 22.15 Uhr

"200 Jahre Grimms Hausmärchen" ist der Anlass für Oliver Baier, Märchenbücher an sein Rateteam zu verteilen. Über Fragen wie "Was ist der Tapfere-Schneiderlein-Effekt?" zerbrechen sich Lukas Resetarits, Katharina Straßer, Gerold Rudle, Thomas Stipsits und Viktor Gernot den Kopf. Die Promifrage kommt von einigen Kollegen wie Eva Marold und Gerald Fleischacker, die einen satirischen Jahresrückblick planen und noch schnell wissen wollen, was das "Wiener Gen" ist.

"Die Lottosieger" um 23.00 Uhr

"Täglich eine gute Tat?": Rudi (Reinhard Nowak) verfällt in eine hypochondrische Krise, nachdem im Traum eine göttliche Bilanz über seine guten Taten und Großzügigkeit gezogen wird. Während Kriemhild (Brigitte Neumeister) endlich Zapps (Gerhard Dorfer) Heiratsantrag annimmt und sein Heidentum göttlich gelöst wird, Rüdiger (Alexander Pschill) Zukunftspläne für das ungeborene Kind schmiedet und Leyla (Daniela Golpashin) Sternat (Hannes Gastinger) zurückweist, löst sich Rudi durch eine großzügige Spende und durch die Rettung der Melitta-gerüttelten Semmler-Ehe aus seinem Dilemma.

"Hast du Nerven? - Die Highlights" um 23.30 Uhr

Neun Folgen lang haben nun Prominente ihre Fans in die Falle der versteckten Kamera gelockt. Und als Einflüsterer trieb Regisseur und Kabarettist Werner Sobotka sie zu den abenteuerlichsten Aktionen an:
Hunde wurden entführt, Autos gingen in Rauch auf und Schlagersängerinnen wurden von der Polizei verfolgt. In der Highlights-Sendung präsentiert Mirjam Weichselbraun noch einmal die komischsten, berührendsten und lustigsten Geschichten aus einer Staffel "Hast du Nerven?".

"Was gibt es Neues?", "Die Lottosieger" und "Hast du Nerven? - Die Highlights" sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Wer live im Studio bei einer der Aufzeichnungen mit Oliver Baier und Co. dabei sein möchte, hat unter tickets.ORF.at die Gelegenheit, Tickets zu erwerben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005