Bezirksmuseum 22: Puppen-Schau am 24.12. besichtigen

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Donaustadt (22., Am Kagraner Platz 53/54, Altes Feuerwehrhaus) wird derzeit die Sonder-Ausstellung "Puppen, ein Mädchentraum" gezeigt. Das ehrenamtlich arbeitende Museumsteam (Leitung: Helmut Just) lädt Alt und Jung am Montag, 24. Dezember, von 10.00 bis 14.00 Uhr, zur Besichtigung dieser Schau ein. Zu betrachten sind mehr als 100 Puppen aus der Zeit zwischen 1910 und 1950. Zum Großteil sind es Baby- und Mädchen-Puppen, die verschiedenartige Gewänder tragen. Auch ein hübsch eingerichtetes "Puppen-Zimmer" ist vorhanden. Sammler stellten dem Museum die Puppen als Leihgaben zur Verfügung. Der Zutritt ist frei. Von Dienstag, 25. Dezember, bis Dienstag, 8. Jänner, bleibt das Museum gesperrt ("Weihnachtspause"). Informationen: Telefon 264 12 67 (teilweise Anrufbeantworter).

Am Mittwoch, 9. Jänner, wird der reguläre Museumsbetrieb wieder aufgenommen. Die ansprechend arrangierte Puppen-Schau läuft bis Sonntag, 27. Jänner. Das Museum im "Alten Feuerwehrhaus" ist in der Regel jeweils am Mittwoch (17.00 bis 19.00 Uhr) und Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) sowie an Feiertagen (10.00 bis 12.00 Uhr) geöffnet. Oftmals wechselnde Sonder-Ausstellungen und eine fixe Dokumentation über die bewegte Geschichte des 22. Bezirkes sind für Menschen jeden Alters interessant. Außerdem beantworten die Bezirkshistoriker gerne individuelle Fragen per E-Mail: bm1220@bezirksmuseum.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Donaustadt: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007