Wien Kanal: Charity-Erfolg für Blindenhund "Balu"

Kanalarbeiter unterstützen blinde Wienerin bei der Finanzierung ihres Führhundes

Wien (OTS) - Stolze 6.421,20 Euro haben die Kanalarbeiter von Wien Kanal im Rahmen ihrer Charity-Aktion bei der "3. Mann Tour" am zweiten Adventwochenende für die Besitzern von Blindenhund Balu gesammelt. Die spezielle Ausbildung des Labrador Retrievers dauerte insgesamt acht Monate und kostete rund 30.000 Euro. Trotz staatlicher Unterstützung blieben aber immer noch 11.000 Euro über, die von der blinden Besitzerin selbst aufzubringen sind. "Mit der Aktion ist es gelungen, einen beträchtlichen Teil dieser Summe abzudecken", freut sich Wien Kanal Direktor Andreas Ilmer über die Initiative seiner Mitarbeiter. "Auch ich bedanke mich für den ehrenamtlichen Einsatz der Mitarbeiter ganz herzlich", so Umweltstadträtin Ulli Sima bei der Scheckübergabe.

3. Mann-Saison 2013 startet wieder am 2. Mai

Für diese Saison sind die Kanaldeckel geschlossen, ab 2. Mai 2013 können Freunde der Wiener Unterwelt wieder mit den Kanalarbeitern ins Wiener Kanalsystem abtauchen. Die Führungen finden von Mai bis Oktober jeweils von Donnerstag bis Sonntag statt. Für den Besuch der Station im Kanal ist ein Mindestalter von zwölf Jahren erforderlich. Buchungen sind Online bereits ab Jänner 2013 unter www.drittemanntour.at möglich.

Wien Kanal & ebswien hauptkläranlage - Die Abwasserprofis

Mit einem Kanalnetz von mehr als 2.400 Kilometer Länge ist Wien Kanal Österreichs größter Kanalnetzbetreiber. Täglich wird etwa eine halbe Milliarde Liter Abwasser sicher und umweltgerecht zur ebswien hauptkläranlage in Simmering transportiert. Dort heißt es dann 24 Stunden täglich und 365 Tage im Jahr: "Wir klären alles." Nach der mechanischen Reinigung nehmen sich die 165 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ebswien hauptkläranlage in den beiden biologischen Reinigungsstufen die Natur zum Vorbild. Mit einem Ergebnis, das sich sehen lassen kann: Die Donau verlässt Wien in der derselben guten Qualität, in der sie in die Stadt gekommen ist.

Die rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wien Kanal sorgen dafür, das Kanalnetz funktionsfähig und sauber zu halten. So werden zum Beispiel täglich 15 Tonnen abgelagertes Material aus den Kanälen geräumt, um den Abfluss zur Kläranlage zu garantieren. Rund 99 Prozent aller Haushalte in Wien sind an das städtische Kanalnetz angeschlossen. Trotzdem wächst das Wiener Kanalnetz jährlich um rund zehn Kilometer. Mehr als 700 Kanalbaustellen werden pro Jahr zur Erhaltung und Reparatur des öffentlichen Kanalnetzes durchgeführt.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Josef Gottschall
Leiter der Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit
Wien Kanal
Telefon: 01 4000-30021
Mobil: 0676 8118 30021
E-Mail: josef.gottschall@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005