EANS-News: Symrise AG und schwedisches Biotechnologie-Unternehmen Probi unterzeichnen Forschungs- und Entwicklungskooperation

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.:
• Strategische Zusammenarbeit in der Entwicklung neuer Produktlösungen in den Bereichen Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetik gebündelt • Schwerpunkt auf Mundpflege-Anwendungen mit nachgewiesenem Nutzen für die Gesundheit
• Bündelung sich ergänzender Kompetenzen für beschleunigte Produktentwicklung in dynamischem Wachstumssegment

Unternehmen

Holzminden, 20.12.2012 (euro adhoc) - Die Symrise AG und das schwedische Biotechnologie-Unternehmen Probi AB haben eine gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsvereinbarung unterzeichnet. Ziel ist es, Kompetenzen auf dem Gebiet der funktionalen Inhaltsstoffe zu bündeln, um in diesem dynamischen Marktsegment gemeinsam beschleunigt zu wachsen. Symrise zählt zu den vier größten Herstellern von Duft- und Geschmacksstoffen weltweit und verfügt über ein breites Portfolio an funktionalen Inhaltsstoffen, die beispielsweise in Kosmetik und Nahrungsmitteln eingesetzt werden. Die schwedische Probi AB mit Sitz in Lund forscht und entwickelt im Bereich Probiotika und ist einer der führenden Hersteller probiotischer Kulturen für Getränke, Milchprodukte und Nahrungsergänzungsmittel.

"Die Forschungs- und Entwicklungskooperation mit Probi ist für Symrise ein wegweisender Schritt, durch den wir die zunehmende Nachfrage nach funktionalen Inhaltsstoffen künftig noch besser bedienen können. Denn ob in entwickelten Märkten oder aber in Schwellenländern - Konsumenten achten weltweit verstärkt auf eine gesunde Lebensweise und eine ausgewogene Ernährung. Durch die Bündelung von sich ergänzenden Kompetenzen schaffen Symrise und Probi die Grundlage, um gemeinsam beschleunigt zu wachsen", erklärte Dr. Heinz-Jürgen Bertram, Vorstandsvorsitzender der Symrise AG.

Symrise verfügt über fundierte Expertise in der Erforschung und Entwicklung von Geschmackslösungen für Lebensmittel, Getränke und pharmazeutische Produkte sowie über umfangreiche Erfahrung auf dem Gebiet funktionaler Inhaltsstoffe für kosmetische Anwendungen. Wachsendes Potenzial sieht der Konzern im Bereich der Probiotika. Symrise verfügt bereits heute über umfangreiche Expertise zum Einsatz von Wirkstoffen sowie in der Durchführung von (klinischen) Wirksamkeitsstudien.

Probi genießt dank richtungsweisender Konzepte bei der Forschung, Entwicklung und Herstellung von Probiotika hohes Ansehen unter international tätigen Lebensmittel- und Konsumgüterherstellern. Das Unternehmen vertreibt Probiotika für Produkte im Bereich Magen-Darm-Gesundheit und zur Gesunderhaltung des Immunsystems. Seit Gründung im Jahr 1991 hat Probi eine starke und innovative Forschungs- und Entwicklungsplattform geschaffen und verfügt über eigenes, patentiertes Know-how. Mit der Expansion in neue Segmente wie Oral Care erschließt sich Probi zusätzliche Wachstumspotentiale.

Symrise und Probi arbeiten zukünftig gemeinsam daran, Probiotika mit gesundheitsfördernden Eigenschaften zu identifizieren. Schwerpunkt der strategischen Zusammenarbeit bildet die Entwicklung von funktionalen Inhaltsstoffen für Mundpflegeprodukte. Probi verfügt sowohl über bereits kommerzialisierte probiotische Kulturen als auch über neue Stämme mit spezifischen Wirksamkeits-Profilen. Symrise wiederum zählt bereits heute zu den weltweit führenden Anbietern von Produkten für Zahnpflege und Mundhygiene.

"Durch die Kombination von Symrises Know-how in den Bereichen Sensorik und funktionale Inhaltsstoffe und der langjährigen Expertise von Probi auf dem Gebiet patentierter Probiotika können wir für Verbraucher völlig neue Produkte mit hochwertigen Profilen entwickeln. Ein nachgewiesener Nutzen für die Gesundheit steht dabei im Vordergrund", fügte Michael Oredsson, Vorstandsvorsitzender der Probi AB hinzu.

Die Symrise AG hält derzeit eine Minderheitsbeteiligung in Höhe von 14,97 % an Probi. Eine weitere Aufstockung dieser Beteiligung ist möglich. Probi AB ist im NASDAQ der nordischen Wertpapierbörse OMX in Stockholm gelistet.

Über Symrise
Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik- und Lebensmittelhersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln.
Mit einem Umsatz von EUR1,584 Mrd. im Geschäftsjahr 2011 gehört Symrise zu den Top 4 im globalen Markt der Düfte und Aromen. Das Unternehmen mit Sitz in Holzminden ist in mehr als 35 Ländern in Europa, Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten.
Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte, die aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Dabei kombiniert Symrise das Wissen um Verbrauchertrends mit zukunftsweisenden Technologien und hat sich auf die Entwicklung von innovativen Trend- und Lifestyle-Produkten mit einem konkreten Zusatznutzen für den Verbraucher fokussiert. www.symrise.com

Über Probi
Probi gehört zu den führenden Unternehmen in der probiotischen Forschung und Entwicklung von wirksamen und gut dokumentierten Probiotika. Es forscht auf den Gebieten: Gastrointestinaltrakt, Immunsystem, metabolisches Syndrom sowie Stress und Rekonvaleszenz. Zu den Kunden zählen führende Unternehmen der Branchen funktionale Nahrungsmittel und Consumer Healthcare. Die Gesamteinkünfte 2011 beliefen sich auf 95,0 Mio. SEK.
Die Aktie der Probi AB notiert im Small Cap Index NASDAQ der nordischen Wertpapierbörse OMX in Stockholm. Probi hat etwa 4.500 Aktionäre. www.probi.com

Kontakt:
Symrise AG
Bernhard Kott

Telefon: +49 (0)5531 90-1721 E-Mail: bernhard.kott@symrise.com Probi AB Michael Oredsson Telefon: +46 46 286 23 E-Mail: michael.oredsson@probi.se

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: Symrise AG Mühlenfeldstraße 1 D-37603 Holzminden Telefon: +49 (0) 5531/90-0 FAX: +49 (0) 5531/90-1649 Email: ir@symrise.com WWW: http://www.symrise.com Branche: Chemie ISIN: DE000SYM9999 Indizes: MDAX Börsen: Freiverkehr: Hannover, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt
Bernhard Kott
Tel. +49 (0)5531 90-1721
bernhard.kott@symrise.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0002