"profil"-Umfrage: Vertrauen in Regierung sinkt

Auch Banken, Justiz und ORF schneiden schlecht ab

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Freitag erscheinenden Ausgabe berichtet, hat die Mehrheit der Österreicher (66%) heuer weniger Vertrauen in die Bundesregierung als noch vor einem Jahr. Auch den Banken vertrauen viele Befragte (62%) laut der im Auftrag von "profil" vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung durchgeführten Umfrage weniger als 2011. Auch das österreichische Rechtssystem (52%), der ORF (46%) und Versicherungen (34%) schneiden bei der Vertrauensfrage eher schlecht ab. Den Gewerkschaften trauen heuer 23% der Österreicher weniger über den Weg als noch im Vorjahr, der Wirtschaftskammer 16%, der Hausbank 15% und der Arbeiterkammer 12% (Mehrfachnennungen möglich).

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0002