Weihnachten für alle: Die Sport-Highlights in ORF eins und ORF SPORT +

Wien (OTS) - Auch wenn die Sportlerinnen und Sportler rund um den Heiligen Abend keine Wettkämpfe zu bestreiten haben, so stehen die weihnachtlichen Festtage traditionell auch im Zeichen des Sports. Mit den Damenrennen am Zauberberg und der Vierschanzentournee warten hochkarätige Veranstaltungen auf die ORF-Wintersportfans. Dazu blickt der Sport-Jahresrückblick auf ein intensives Sportjahr 2012.

Ski alpin vom Semmering über München bis Zagreb

Für Rennfieber und Besucheransturm aus Wien sorgen die Technik-Damen am 28. und 29. Dezember bei den beiden (Heim-)Rennen am Semmering, dem Zauberberg, wo Kathrin Zettel zu den Topfavoriten gehört. Ein Speed-Klassiker wartet am 29. Dezember in Bormio auf die Abfahrts-Herren. Action verspricht der Parallelslalom in München, der am 1. Jänner auf dem Programm steht. Traditionell heiß her geht es bei den beiden Nachtslalom-Events in Zagreb, wenn am 4. Jänner die Slalom-Damen und am 6. Jänner die -Herren an den Start gehen.

ÖSV-Adler auf Vierschanzentournee

Vom 29. Dezember (Auftakt in Oberstdorf) bis 6. Jänner (Entscheidung in Bischofshofen) steht ORF eins wieder ganz im Zeichen der Vierschanzentournee und wohl des Duells Österreich gegen die in dieser Saison wieder erstarkten DSV-Adler. Nicht nur Helmkameraspringer Andi Goldberger verspricht atemberaubende ORF-Bilder. ORF eins überträgt sowohl die Qualifikation als auch die Springen.

Ski-Freestyle-Weltcup, nordische Kombination und Biathlon

Vom Murauer Kreischberg melden sich am 22. Dezember die besten Buckelpistenartisten der Welt, ORF eins überträgt diese olympische Disziplin live. Die zuletzt erfolgreichen nordischen Kombinierer bestreiten am 5. und 6. Jänner in Schonach zunächst einen Team- und dann den Einzelbewerb. An diesen beiden Tagen laufen und schießen auch die Biathleten (in Oberhof) um Weltcuppunkte.

Sportjahresrückblick

Traditionell blickt der ORF-TV-Sport mit einem Augenzwinkern auf das abgelaufene Jahr zurück. Heuer ist es am 23. Dezember so weit. "Vom Euro-Jubel der Spanier bis zu Österreichs Olympia-Pleite, von Marcel Hirschers Weltcup-Triumph bis zu Felix Baumgartners Rekordsprung: Die Höhepunkte des Sportjahres - präsentiert und analytisch aufbereitet von den Science Busters Werner Gruber, Heinz Oberhummer und Martin Puntigam.

ORF SPORT + mit Tischtennis, Handball und "Ohne Grenzen"

ORF SPORT + rückt am Freitag, dem 21. Dezember, um 20.15 Uhr das Tischtennis-Champions-League-Match SVS NÖ - Bogoria Grodzisk Mazowiecki live ins Programm. Ebenfalls live zu sehen in ORF SPORT + sind das Handball-Liga-Austria-Spiel Moser Medical UHK Krems - Alpla HC Hard am Donnerstag, dem 27. Dezember, um 20.15 Uhr, die Eishockey Inter-National-League-Begegnung Eishockeyklub Zell am See - VEU Feldkirch am Mittwoch, dem 2. Jänner, um 20.15 Uhr, der Biathlon-Weltcup in Oberhof (täglich vom 4. bis 6. Jänner) sowie der Rodel-Weltcup in Königssee am 5. und 6. Jänner.
Zentrales Thema des Behindertensport-Magazins "Ohne Grenzen" am Donnerstag, dem 27. Dezember, um 22.00 Uhr ist das Langlaufen. Zu Gast im Studio bei Moderator Andreas Onea ist der nordische Behindertensportler Oliver Anthofer. Im Schulsport-Magazin "Schule bewegt", moderiert von Mirna Jukic, am Donnerstag, dem 3. Jänner, um 20.15 Uhr spricht BSO-Präsident Peter Wittmann über die Aktion "Tägliche Turnstunde". Das BG Stockerau stellt sich mit dem Programm "Fit for Life" vor. Details unter presse.ORF.at.

Die Übertragungen der alpinen Skibewerbe, der Vierschanzentournee, der nordischen Kombination, des Ski-Freestyle-, Rodel- und Biathlon-Weltcups, sowie Tischtennis, Handball und der Jahresrückblick sind als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) verfügbar. Die Live-Streams der alpinen Skirennen sowie der Vierschanzentournee werden außerdem auch auf sport.ORF.at bereitgestellt.

Der Fahrplan in ORF eins

Samstag, 22. Dezember:
13.25 Uhr: Ski-Freestyle-Weltcup

Freitag, 28. Dezember:
10.00 Uhr bzw.13.00 Uhr
Riesenslalom der Damen Semmering

Samstag, 29. Dezember:
11.30 Uhr: Abfahrt der Herren in Bormio
14.30 Uhr bzw.17.55 Uhr: Slalom der Damen Semmering
15.45 Uhr: Vierschanzentournee: Qualifikation in Oberstdorf

Sonntag, 30. Dezember
15.30 Uhr: Vierschanzentournee: Springen in Oberstdorf

Montag, 31. Dezember
13.30 Uhr: Vierschanzentournee: Qualifikation in Garmisch-Partenkirchen

Dienstag. 1. Jänner
13.30 Uhr: Vierschanzentournee: Springen in Garmisch-Partenkirchen 17.25 Uhr: Parallelslalom in München

Donnerstag, 3. Jänner:
13.20 Uhr: Vierschanzentournee: Qualifikation in Innsbruck

Freitag, 4. Jänner:
13.15 Uhr: Vierschanzentournee: Springen in Innsbruck
15.40 Uhr bzw. 18.10 Uhr: Damen Slalom in Zagreb

Samstag, 5. Jänner
14.00 Uhr: Nordische Kombination, Teambewerb in Schonach
15.25 Uhr: Vierschanzentournee: Qualifikation in Bischofshofen
17.40 Uhr: Biathlon-Weltcup Oberhof

Sonntag, 6. Jänner
10.30 bzw. 13.40 Uhr: Herren Slalom in Zagreb
11.55 Uhr: Nordische Kombination, Einzelbewerb in Schonach
15.30 Uhr: Biathlon-Weltcup in Oberhof
16.15 Uhr: Vierschanzentournee: Springen in Bischofshofen

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008