FPÖ-Kitzmüller: Internationale Experten für "Familien-Splitting"

Freiheitliche Forderung macht international Schule

Wien (OTS) - "Die langjährige freiheitliche Forderung nach einem sogenannten Familien-Splitting macht international Schule", zeigte die freiheitliche Familiensprecherin NAbg. Anneliese Kitzmüller auf. So gibt es in Frankreich das Erfolgsmodell, welches einen deutlichen steuerlichen Anreiz fürs Kinderkriegen vorsehe. Eben dieses Modell sei derzeit auch in Deutschland in Verhandlung, so Kitzmüller.

"Auch in Österreich haben wir das Problem, dass sich viele Paare aus finanziellen Gründen entschließen keine oder weniger Kinder zu bekommen", kritisierte Kitzmüller, die eine stärkere steuerliche Berücksichtigung von Kindern fordert. Denn, so Kitzmüller weiter, die üblichen familienpolitischen Maßnahmen wie Verbesserung der Betreuungsbedingungen und Kindergeld reichten nicht mehr aus.

Wie in Frankreich sollen nun auch in Deutschland mit einem "Familien-Splitting" Kinder bei der Berechnung der Steuerlast herangezogen werden. Ein Kind gelte dabei so viel wie ein halber Erwachsener. Bei zwei Kindern werde die Steuerlast durch drei geteilt, und das dritte Kind gelte wie ein ganzer Erwachsener. "Das heißt, bei drei Kindern wird die Steuerlast durch vier geteilt", so Kitzmüller. Mit drei Kindern zahle ein Normalverdiener in Frankreich praktisch keine Einkommensteuer. "Das ist ein Grund dafür, dass die Zahl der Drei-Kind-Familien in Frankreich deutlich höher ist als bei uns", betonte Kitzmüller die Vorteile des Modells.

"Dass Paare sich aus finanziellen Gründen gegen Kinder entscheiden ist eine schlechte Entwicklung, der die Politik mit praktikablen und einfachen Lösungen zu begegnen hat", betonte Kitzmüller, die sich erfreut darüber zeigte, dass nun auch in anderen europäischen Ländern die langjährige freiheitliche Forderung des Familien-Splittings seriös angedacht wird.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0007