Schulkinder im Auftrag der Nächstenliebe

Kinder feiern mit ehemals obdachlosen Männern Weihnachten

Wien (OTS) - Die SchülerInnen der Kooperativen Musikmittelschule Dietrichgasse 36, 1030 Wien, kochen, essen und plaudern mit Bewohnern des Sozial Betreuten Wohnheimes der Heilsarmee Österreich.

Dass sich in der Vorweihnachtszeit nicht immer alles um lange Wunschlisten und Weihnachts-Apps drehen muss, zeigt die Schulklasse 3C der KMMS Dietrichgasse. Wenige Tage vor dem Fest, betreten die Kinder, mit einem großen Reisekoffer im Schlepptau, das Sozial Betreute Männerwohnheim "Haus Erna" der Heilsarmee Österreich. Im Koffer befindet sich Weihnachtsdekoration, zum Teil bestehend aus Naturmaterialien, welche die Klasse schon Wochen zuvor gesammelt hat.

Nach einer kurzen Lagebesprechung geht es los. Eine Gruppe rückt Möbel zurecht und dekoriert den Saal, eine andere kümmert sich um die Vorspeisenbrötchen. In der Küche wird eifrig geschält und geschnitten:

20 Zwiebeln, 120 Kartoffeln... für 80 Portionen Hühner-Gemüse-Eintopf! Als Abwechslung zwischendurch, werden die Kinder eingeladen sich das Wohnhaus genauer anzusehen. Sie erhalten Einblick in die liebevoll gestalteten Zimmer vieler Bewohner und können mit den Männern plaudern und ihnen Fragen stellen.

Die kindliche Offenheit und Neugier, welche die 13-14 jährigen Jungen und Mädchen mitbringen, ist eine erfrischende Abwechslung für das gesamte Haus. Beim Wuzzler im Gemeinschaftscafe ergeben sich interessante Gespräche zwischen Generationen.

Alle anfänglichen Ängste und Unsicherheiten sind nun verstreut. "Die sind ja total lieb, die Männer" ist im Gesprächstrubel der Kindergruppe zu hören.

Nach dem gemeinsamen Festessen, welches die Kinder stolz servieren und natürlich auch selbst genießen, gibt es ein kurzes Fussballmatch auf der Wiese vor dem Wohnheim. Den Ball haben sie von einem Bewohner als Geschenk bekommen.

Der Tag war für alle Beteiligten ein außergewöhnliches Ereignis. Schüler, Lehrer, das Wohnheim-Betreuungsteam und die 60 Männer, sie alle werden wohl noch länger an diesen etwas lauteren, aber fröhlichen Tag denken.

Und wer weiß, alle Jahre wieder...

Die Heilsarmee - seit 85 Jahren in Österreich

Die Heilsarmee ist als Hilfsorganisation und christliche Bewegung weltweit in 125 Ländern im Kampf gegen Armut und Unrecht für Menschen im Einsatz. In Österreich wurde die Heilsarmee 1927 gegründet. Sie bietet eine breite Palette an Hilfeleistungen und sozialen Einrichtungen. Dazu zählen ein Männerwohnheim, ein Sozial betreutes Wohnheim, Betreutes Wohnen, Gefangenenseelsorge, Personensuchdienst und die Mobile Wohnbegleitung.

Weitere Informationen unter www.heilsarmee.at
Spendenkonto: Raiffeisenlandesbank NÖ/W
Kontonummer: 108128910
BLZ: 32000

Rückfragen & Kontakt:

Anja Ehrentraud
Head of Corporate Communications
Heilsarmee Österreich
Telefon +43/1/ 890 32 82 /2265
Mailto: anja_ehrentraud@swi.salvationarmy.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009