AVISO: AKS: Ich lass mich nicht bearbeiten

Medienaktion der AKS zu Sexismus in Medien

Wien (OTS) - Sexismus in den Medien begegnet uns tagtäglich. Räkelnd, erotisch und mit viel zu wenig Fleisch auf den Knochen, strahlen Frauen von Werbeplakaten. Die Bilder prägen unser Schönheitsideal und sind mitverantwortlich dafür, dass sich heute mehr Menschen denn je unzufrieden in ihrer Haut fühlen. Die Folgen sind besorgniserregend:
Schon 12-jährige beginnen mit Diäten, Essstörungen nehmen immer mehr zu und Schönheitsoperationen werden alltäglich. Wir wollen diese Diskriminierung von Frauen nicht länger hinnehmen.

Morgen, Mittwoch dem 19.12.2013, werden von 11:15 Uhr bis 12 Uhr Aktivist_innen der Aktion kritischer Schüler_innen vor dem Parlament mit drastisch bearbeiteten Bildern und den realen Vergleichen, einem Riesentransparent und Flyer auf dieses Problem aufmerksam machen. Gemeinsam Laut- Gemeinsam Stark! Gegen Sexismus in Medien!

Medienvertreter_innen sind herzlich eingeladen!

Ich lass mich nicht bearbeiten

Medienaktion der AKS

Datum: 19.12.2012, 11:15 - 12:00 Uhr

Ort:
Parlament Wien
Dr.-Karl-Renner-Ring 1-3, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Tatjana Gabrielli
Bundesvorsitzende der AKS
Tel: 069911408142
Mail: tatjana.gabrielli@aks.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0003