ARBÖ Oberösterreich: Relaunchtes Puppomobil-Konzept feiert Premiere

Linz (OTS) - Das ARBÖ-"Puppomobil" ist eine mobile Verkehrserziehungspuppenbühne, die sich zum Ziel gesetzt hat, österreichweit Kindern der 1. und 2. Klasse Volksschule das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu vermitteln.

Gegründet wurde das "Puppomobil" vor 35 Jahren, im Mai 1977, vom ARBÖ und dem "Theater Arlequin". Mit dem aktuellen Stück "Barry geht in die Schule" und einer neuen, leicht transportierbaren Bühne startet das "Puppomobil" mit der Schulsaison 2012/2013 voll durch. Ermöglicht wird dies durch die AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt), die Vorstellungen an Volksschulen fördert. Schon von klein auf müssen Kinder lernen, wie man Unfälle vermeidet. Das Puppomobil leistet hier einen ganz besonderen Beitrag, weil es auf die Erlebniswelt der Kinder Rücksicht nimmt und sie spielerisch erlernen, worauf es im Straßenverkehr ankommt. Das Puppentheater zeigt den Kids bis ins letzte Detail, wie sie richtig -über den Zebrastreifen - die Straße überqueren. Damit greift das Stück punktgenau ein sehr reales Problem auf, wie die Unfallstatistik zeigt.

Österreichweit unterwegs 2011 verunglückten in Österreich laut Statistik Austria 397 Kinder auf dem Schulweg, um 13 Kinder mehr, als im Jahr 2010. Um möglichst viele Kinder früh auf die Gefahren vorzubereiten, ist das "Puppomobil" österreichweit unterwegs. Pro Tag finden vier bis fünf Vorstellungen statt. Im Durchschnitt nehmen pro Vorstellung 20 Kinder (eine Schulklasse) teil. Im Anschluss erhalten die Kinder vom ARBÖ reflektierende Schnapparmbänder und von der AUVA Kinderwarnwesten. Mit Hilfe der für den Unterricht vorgesehenen "Nachbearbeitungsunterlage", gesponsert von der AUVA, wird das im Stück vermittelte Wissen bei den Kindern weiter gefestigt.

Das neue Puppomobil-Konzept feiert am 19. 12. in Linz an der Volksschule 33, Franckstraße 70, Premiere.

Weitere Infos auch online unter www.arboe.at/puppomobil

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Oberösterreich
Mario Wurm
Tel.: 0732 798 11-13
presse@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002