Weihnachten für alle: "Licht ins Dunkel", Sport- und Filmhighlights im Zeichen der Barrierefreiheit

ORF-Weihnachtsprogramm für alle: Untertitel, Audiodeskription und Gebärdensprache für Menschen mit Seh- und Hörbehinderungen

Wien (OTS) - Im Weihnachtsprogramm bietet das ORF-Fernsehen ein ambitioniertes Paket barrierefreier Sendungen, das auch dem TV-Publikum mit Sinnesbeeinträchtigungen die Teilnahme an zahlreichen TV-Highlights möglich macht. Sissy Mayerhoffer, Leiterin des ORF-Humanitarian Broadcasting: "Da die Weihnachtszeit eine besonders fernsehintensive Zeit ist, freue ich mich, dass wir auch im ORF-Weihnachtsprogramm den barrierefreien Zugang deutlich forcieren konnten."

"Licht ins Dunkel" - Kardinal und Mittagsblock in österreichischer Gebärdensprache

Der 24. Dezember steht auch heuer ab 9.05 Uhr in ORF 2 ganz im Zeichen von "Licht ins Dunkel": Zur feierlichen Eröffnung der Weihnachtssendung wird Kardinal Christoph Schönborn bei der "Licht ins Dunkel"-Außenstelle - diesmal beim "Weihnachtsdorf" am Maria-Theresien-Platz zwischen dem Wiener Kunst- und dem Naturhistorischen Museum - das ORF-Friedenslicht von dem diesjährigen Friedenslichtkind, der 13-jährigen Christina Mader aus Sankt Oswald bei Freistadt, entgegennehmen. Im Gespräch mit Sandra König wird der Kardinal an den Sinn von Weihnachten und die Botschaft des Lichtes erinnern. Das Gespräch mit dem Kardinal wird für die gehörlosen und hörbehinderten Seher/innen von ORF 2 in die österreichische Gebärdensprache gedolmetscht.
Der Mittagsblock von 12.00 bis 14.00 Uhr, live in ORF 2 - in dem prominente Gäste wie Bundespräsident Dr. Heinz Fischer und Spitzen der heimischen Politik zu Gast sind - wird mit Untertiteln ausgestrahlt und in die österreichische Gebärdensprache gedolmetscht. Die Christmas-Show "Weihnachten auf Gut Aiderbichl", um 19.55 Uhr in ORF 2, wird ebenfalls auf ORF TELETEXT-Seite 777 untertitelt.

Von Christvesper bis Christmette: Religiöse Angebote auch für seh-und hörbehinderte Menschen

Die religiösen Sendungen am Heiligen Abend, die "Evangelische Christvesper" um 19.00 Uhr, natürlich auch die "Zeit im Bild" um 19.30 Uhr, die Sendung "FeierAbend" um 19.45 Uhr und das "kreuz und quer"-Special um 23.30 Uhr in ORF 2 werden mit Untertiteln ausgestrahlt. Die von Papst Benedikt XVI. zelebrierte Christmette aus Rom, in der Heiligen Nacht ab 0.00 Uhr im ORF-2-Programm, wird mit einem eigenen Audiokommentar versehen und kann somit auch von blinden und sehbehinderten Menschen miterlebt werden.

ORF-eins-Kinderprogramm und Filmhighlights am Heiligen Abend barrierefrei

Im ORF-eins-Programm werden am 24. Dezember durchgehend sämtliche Filme im Kinder- und Vorabendprogramm von 7.50 bis 18.20 Uhr - "Santa Buddies - auf der Suche nach der kleine Pfote", "Der Polarexpress", "Es ist ein Elch entsprungen", "Oh je, du Fröhliche!", "Mr. Magoriums Wunderladen", "Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia und "Der goldene Kompass" - mit Untertiteln ausgestrahlt. Auch im Haupt-und Spätabend von ORF eins werden die Filmhighlights des Heiligen Abends, "Liebe braucht keine Ferien", "Mitten ins Herz - Ein Song für Dich" und "Zum Teufel mit den Millionen" untertitelt.
Darüber hinaus wurde für den Hollywood-Blockbuster "Liebe braucht keine Ferien" (20.15 Uhr, ORF eins) im Auftrag des ORF eine österreichische Hörfilmfassung hergestellt, so dass diese romantische Weihnachtskomödie mit Starbesetzung (Cameron Diaz, Kate Winslet, Jude Law, Jack Black) umfassend barrierefrei auch für blinde und sehschwache Menschen mit Audiokommentar erlebbar ist.
In ORF 2 wird im Anschluss an "Gut Aiderbichl" die besinnliche TV-Komödie "Ein Engel namens Hans-Dieter", in der sich Publikumsliebling Fritz Wepper vom selbstsüchtigen Bengel zum mildtätigen Engel wandelt, umfassend barrierefrei mit Untertiteln und als Hörfilm ausgestrahlt.

Ebenfalls in Hörfilmfassung stehen am Christtag, dem 25. Dezember 2012, um 14.40 Uhr in ORF 2, "Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin", der TV-Klassiker mit Romy Schneider und Karlheinz Böhm, anschließend um 16.30 Uhr "Annas zweite Chance" mit Christiane Hörbiger, Friedrich von Thun und Erwin Steinhauer sowie aus der Krimi-Reihe "Tatort" die Folge "Der tiefe Schlaf", am 30. Dezember 2012, um 20.15 Uhr in ORF 2 auf dem ORF-Feiertagsprogramm.

Sportliche Highlights zum Jahreswechsel mit Audiokommentar

Die sportlichen Highlights zu Weihnachten und zum Jahreswechsel im ORF - vom alpinen Skiweltcup bis zum Skispringen - werden gleichfalls mit Blindenkommentar ausgestrahlt: am 28. Dezember 2012 die Übertragung vom Riesenslalom der Damen (1. DG ab 10.25 Uhr, 2. DG ab 13.25 Uhr, ORF eins) und am 29. Dezember 2012 der Damen-Slalom (1. DG 14.55 Uhr, 2. DG 17.55 Uhr, ORF eins) vom Semmering, sowie die Qualifikation im Skispringen aus Oberstdorf (15.55 Uhr, ORF eins). Am Sonntag, dem 30. Dezember 2012, wird die Übertragung des Skispringens aus Oberstdorf, um 15.55 Uhr in ORF eins, mit Audiokommentar ausgestrahlt.
Am Montag, dem 31. Dezember 2012, ist der Silvester-Klassiker "Dinner for One", um 23.35 Uhr in ORF eins, mit Blindenkommentar versehen und die Qualifikation im Weltcup-Skispringen von der Schanze in Garmisch-Partenkirchen, um 13.40 Uhr in ORF eins, kann auch von blinden und sehbehinderten Menschen via Audiodeskription verfolgt werden. Das Neujahrspringen am 1. Jänner 2013, um 13.55 Uhr in ORF eins, von der Schanze in Garmisch, wird ebenfalls live audiokommentiert.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008