Stronach/Kaufmann-Bruckberger: Entgeltfortzahlung für Freiwillige ist nur recht und billig

Wien (OTS) - "Endlich haben auch SPÖ und ÖVP den Stellenwert der Freiwilligenarbeit in Österreich erkannt. Es ist nur recht und billig, dass Freiwillige, die ihre Freizeit opfern, um anderen Menschen zu helfen, keine finanziellen Nachteile bei Katastropheneinsätzen erleiden", erklärt Team Stronach Sozialsprecherin Elisabeth Kaufmann-Bruckberger. "Gerade im Vorfeld der Diskussion um den Beibehalt der Wehrpflicht ist es ein wichtiges Zeichen an die Freiwilligen, dass ihre Arbeit auch gewürdigt wird", so Kaufmann-Bruckberger. Zu hoffen sei allerdings, "dass die Regierung nicht nur ankündigt, sondern die geplante Finanzierung aus den Katastrophenfonds der Länder angesichts ständig neu auftauchender Spekulationsverluste in einzelnen Länderfonds auch noch gedeckt ist!"

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Herwig Mohsburger
Bartensteingasse 2, 1017 Wien
Tel.: (01) 401 10/8081 oder Mobil: 0664/160 67 87
Herwig.Mohsburger@klub.teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0002